Quick and Easy: Kohlwickerl mit Pü`

Mega easy und schnell gezaubert!

Ob Kohlrouladen, Kohl-Röllchen oder Kohlwickerl: Dieses Rezept ist eine leichte, vegane Variante der guten alten Hausmannskost! Die Kohlwickerl aus gedämpften Kohlblättern sind mit einem Mix aus Tofu und left-over Gemüse gefüllt.

Du kannst aber genauso gut eine Füllung aus Couscous, Bulgur, Glasnudeln oder Reis machen. Das Rezept eignet sich übrigens bestens, um übriggebliebene Speisen aufgefrischt auf den Tisch zu bringen!

Als Beilage habe ich ein Püree selbst gemacht, es passen aber auch Bratkartoffel sehr gut zu dem Gericht.

Zutaten für 2 – 3 Personen:

1/2 oder ganzen Kohl (je nach Grösse)

3 – 4 grosse Kartoffeln

Füllung: 3 Möhren, Koriander, 1/2 Tofu, 1 kleinen Zucchini, 1 kleine Zwiebel, 1 Knobauchzehe

ein Schuss Mandelmilch (alternativ, Hafer/Reis/Soja)

Koriander, Salz, Pfeffer, Muskat, ggf Öl zum Braten

kohlroulade-kohlwickerl-rezept-einfach-foodblog

Zubereitung, ca 30-40 min:

Setze zuerst die Kartoffeln in Salzwasser auf und lasse sie kochen, bis sie weich sind und sich leicht zerstampfen lassen.

Solange die Kartoffeln vor sich hin köcheln, hast du Zeit die Füllung und den Kohl vorzubereiten. Zerkleinere die Möhren und den Zucchini, dämpfe/brate sie in einer Pfanne oder Wok und schwitze die Zwiebelwürfel und zerkleinerten Knoblauch an.

Gib dann die Tofuwürfel hinzu und wende diese alle 2-3 Minuten bis sie knusprig sind, schmecke alles mit Salz, Pfeffer und frischem Koriander ab.

Wenn die Füllung gegart ist, stell diese beiseite.

Schneide vorsichtig den Strunk (V-Schnitt) aus dem Kohl und löse die grossen Blätter ab, da sich diese besser für Kohl-Röllchen eignen, als die kleinen. Dämpfe diese in einem Bambussteamer oder einem Dampfgartopf. Falls du keinen dieser Töpfe parat hast, lege die Blätter kurz in kochendes Wasser, bis sie glänzen, leicht durchsichtig und weich werden.

 

Lege anschliessend die Füllung (je nach Blatt 1-3 grosse Löffel) auf den unteren Teil des Blattes, der stärker ist, schlage die Seiten ein und rolle dann nach oben zur Blattspitze. Normalerweise halten die Roulädchen sehr gut so, ggf einen Zahnstocher verwenden.

In der Zwischenzeit sind die Kartoffeln gut durchgekocht, diese mit einer Gabel oder einem Stampfer zu Brei verarbeiten, gib einen Schuss Mandelmilch dazu damit die Konsistenz cremig wird – mit Muskat und einem Hauch Salz/Pfeffer abschmecken.

***

Die veganen Kohlwickerl halten sich sich locker ein paar Tage im Kühlschrank und sind ein delikater Lunch für unterwegs.

Guten Appetit!

Hier gibts ein weiteres Rezept für Kohl, falls welcher übrig geblieben ist!

PS: Lies hier weiter, wenn du mehr über das vegane Leben in Japan wissen möchtest.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s