Vischstäbchen auf Apfel-, Lauch- und Meerrettichcreme

Vischstäbchen – also, vegane „Fischstäbchen“ sind aus eifrei paniertem Sellerie. Mit dieser Methode eifrei zu panieren habe ich hier ein weiteres Rezept für Schnitzel. Es ist wirklich verblüffend, wie unfassbar gut die Konsistenz des Sellerie als „Imitat“ durchgeht.

Die nordisch inspirierte Creme aus Soja (geht auch mit Hafercreme) lässt sich sehr gut mit regionalem Gemüse herstellen, welches du sehr günstig und zu ausgezeichneter Qualität auf dem Markt bekommst. Ich habe hier frischen Meerrettich in die Creme gerieben, weil der einfach intensiver schmeckt.

Zutaten für 1 Person

1/2 mittelgrosse Sellerieknolle

1/2 Apfel

1/4 Lauch

3 Kartoffeln

1 kleine Zwiebel

4 EL Sojajoghurt

frischer Meerrettich

Dill, Petersilie, Pfeffer, Salz, Stärke, Semmelbrösel, Kurkuma, Sonnenblumenöl

Zubereitung ca 30 Minuten

Setze die Kartoffeln in Salzwasser auf.

Schäle den Sellerie und schneide ihn in Rechtecke. Koche die Selleriestückchen ca 5 Minuten, bis du mit einer Gabel reinpieksen kannst. Lass die Stückchen kurz auf Küchenpapier abtropfen.

Rühre aus der Stärke und etwas Wasser eine milchige Flüssigkeit an und stelle einen Teller bereit auf dem du die Semmelbrösel mit etwas Kurkuma vermengst. Wende die Selleriestückchen erst in der Stärke-Lösung und wende sie anschliessend im Paniermehl. Backe die Vischstäbchen anschliessend in einer Pfanne mit Öl (kein Olivenöl) aus, bis sie goldbraun sind – lasse überschüssiges Fett auf einem Küchenpapier abtropfen.

Schneide kleine Würfel aus dem Lauch, den Äpfeln und der Zwiebel – verrühre sie mit dem Sojajoghurt und reibe den Meerrettich hinzu. Schmecke alles mit Dill und den Gewürzen ab.

Richte die Vischstäbchen auf der Creme an, garniere mit Petersilie und etwas frischem Dill. Tipp: Gurken oder frischer knackiger Salat ergänzen das Gericht geschmacklich ausgezeichnet.

***

Die Vischstäbchen halten sich problemlos ein paar Tage im Kühlschrank – sie gehen auch solo sehr gut auf Salat oder zu Spinat und auf Baguette und Sandwiches.

Viel Spass beim Kochen!

Hier findest du das Rezept für die vegane basic Bolognese!

Advertisements

2 Kommentare zu “Vischstäbchen auf Apfel-, Lauch- und Meerrettichcreme”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s