Weisse Bohnen mit Pilzen und Räuchertofu

„Weisse Bohnen mit Räuchertofu“ zählt zu meinen Lieblingsrezepten, wenn es wirklich mal sehr schnell gehen muss.

Ausserdem ist die Zutatenliste wirklich sehr überschaubar und meist habe ich ohnehin ein Stückchen Räuchertofu und ein paar weisse Bohnen im Haus.

Räuchertofu gibt es in zahlreichen Aromen, mal stärker mal milder im Geschmack. Generell solltest du ihn aber eher sparsam einsetzen, damit er nicht die einzig geschmacksgebene Komponente ist und andere Zutaten übertüncht. Im Gegensatz zu unbehandelten Tofu muss Räuchertofu nicht zwingend nachgewürzt werden. In dieser Version habe ich noch ein paar Champignons dazu gegeben, das Rezept funktioniert aber auch gut ohne Pilze!

Dieses herzhafte Pfannengericht ist super easy und schnell zubereitet – statt Salat passen auch Reis, Nudeln oder eine Scheibe knuspriges Brot oder Baguette dazu.

Für eine fruchtige Komponente habe ich ein paar Apfelstückchen dazu gegeben, du kannst  aber auch Birne oder Trauben wunderbar dazu kombinieren.

Zutaten für 2 Personen

1 Dose weisse Riesenbohnen, 400 gr

25-30 gr Räuchertofu

eine Hand voll Champignons

1/2 Apfel

Feldsalat, Ruccola

1 kleine Zwiebel, Knoblauch, Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung, ca 20 Minuten

Lass die weissen Riesenbohnen gründlich abtropfen.

Wasche und putze den Salat.

Reinige die Champignons  und schneide sie in mundgerechte Stückchen. Zerwürfele den Räuchertofu und hacke den Knoblauch und die Zwiebeln klein.

Schwitze die Zwiebelchen und den Knoblauch in Olivenöl, gib erst die Champignons dazu, wenig später den Räuchertofu, dann die weissen Riesenbohnen. Schmecke alles mit Salz, Pfeffer und ggf mit ein paar Kräutern ab. Schwenke alles wenige Minuten in einer Pfanne durch.

Richte anschliessend alles auf dem Salat und mit den Apfelstückchen an.

***

Das Gericht hält sich locker ein paar Tage im Kühlschrank und schmeckt auch kalt sehr gut! Insofern ist es eine klasse Lunchidee für unterwegs, die du gut vorbereiten kannst.

***

Viel Spass beim Kochen!

Hier gehts weiter zu dem Rezept für leckere Kohlwickerl mit Pü`!

Und hier gehts zu veganen Köttbullar!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s