Knusprige Blumenkohl Bites selbst gemacht!

Für dieses super einfache Rezept habe ich Blumenkohl in einer Panade gebacken. Die Bites eignen sich wunderbar solo als Snack, auf einen Salat oder zu gedünstetem Gemüse.

Je nach Würze und dazu passender Sauce kannst du sie als „Chicken-Wings“ servieren, da die Konsistenz und die Form des Blumenkohls sich dazu hervorragend eignen.

Ein Kopf Blumenkohl bekommst du schon ab 1,50 €, sprich er ist relativ günstig. Ich habe hier weissen Blumenkohl verwendet – das Rezept eignet sich aber auch für Romenesco, der übrigens sehr reich an Vitamin C ist.

Zutaten

1 Blumenkohl

Paniermehl, Stärke, Kurkuma, Paprikapulver, Hefeflocken, Pfeffer

blumenkohl-bites-wegan-cauliflower-wings-rezept

Zubereitung: 10 Min Vorbereitung, Backzeit ca 20-30 Min

Schneide mundgerechte Stücke vom Blumenkohl runter und entferne den Strunk. Wasche anschliessend die Stücke unter kaltem Wasser gründlich ab und tupfe sie grob trocken.

Rühre in einer Schüssel etwa 3-5 Esslöffel Stärke in lauwarmen Wasser an, sodass du eine leicht milchige Lösung erhältst. Stelle einen Teller bereit, auf den du ausreichend Paniermehl mit den Hefeflocken (3 EL) und den Gewürzen verquirlst.

Benetze anschliessend die Blumenkohl-Stücke mit der Stärkelösung und wende sie in der Panade, bis sie von allen Seiten perfekt ummantelt sind.

Lege die fertig panierten Blumenkohlstücke auf einem Backblech aus, das mit Backpapier ausgelegt ist.

Backe die Blumenkohl Bites nun für ca 20-30 Minuten bei 225° bis sie goldbraun und knusprig sind.

***

Aus einem ganzen Kopf Blumenkohl erhältst du relativ viele Bites – das reicht locker für 4-6 Personen. Daher eignet sich dieses Rezept wunderbar, als Fingerfood bzw für eine Party.

Wenn du nur 1-2 Portionen brauchst, ist ein Drittel oder ein halber Kopf absolut ausreichend.

Die Blumenkohl Bites halten sich 1-2 Tage, schmecken aber frisch aus dem Ofen am besten!

Für den perfekten „Chicken-Wings“-, bzw Nugget-Charakter reiche verschiedene Saucen zu den Blumenkohl-Bites: Fruchtiger Ketchup, Hot Sauce bzw Sriracha, Barbecue-Dipp oder auch vegane Sour Cream sind mega lecker dazu.

Viel Spass bei der Zubereitung!

Hier gehts weiter zu zwei unkomplizierten Ofengerichten:

Voilá, das Rezept für crispy Tofu und das Rezept für köstliche Blätterteigrollen!

Follow

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Super idee! Sieht lecker aus…
    Auf meinem Blog (http://www.anisasleichtekueche.de/2016/06/26/garten-party-event/) läuft noch bis zum 28.8. eine fiktive Garten Party, vielleicht hast du ja lust mit zu machen und mir so etwas leckeres mitzubringen. Würde mich sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    Anisa

    Gefällt 1 Person

    1. Katharina sagt:

      Klingt spannend! Ich lass mir mal was einfallen! Liebe Grüsse!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s