Der Ramen-Meister in Tokyo!

Als ich durch Shimokitazawa, einem urigen Neighborhood mit Hipster-Flair in Tokyo bummelte, machte ich mich auf die Suche nach dem Shimokitazawa Chabuzen – einem Geheimtipp unter Locals. Der charmante alte Mann, der den wirklich winzigen Laden betreibt ist ein japanischer Ramen-Meister und somit ausgemachter Spezialist, was Ramen betrifft.

Ich stromerte abends durch die kleinen dunklen Gassen und wurde fündig: Wie so oft in Japan war das kleine, urige Ramen-Restaurant von aussen nicht wirklich als das erkennbar. Der Meister begrüsste mich herzlich und legte los, mir die weltbeste vegane Ramen-Suppe zu kochen. Ich schaute mich in dem wirklich winzigen Gastraum um und entdeckte sehr eigenwillige Katzenbilder, fein säuberlich eingerahmt. Und selbstverständlich Zertifikate, welche seine Ramen-Kunst auf hohem Niveau belegen.

img_2495

 

Es gibt eine englische Karte mit Bildern, die vegetarischen und veganen Optionen sind als das mit grünem Hintergrund gekennzeichnet. Außerdem: Der Meister kennt sich aus – er erklärte mir genau, wie die Brühe und die Nudeln gekocht werden und welche Zutaten es verwendet werden.

Um mir die Wartezeit zu versüssen, bekam ich eine kleine Vorspeise mit Salat und köstlichen Algen. Nach wenigen, kurzweiligen Minuten war es dann Zeit für die meisterliche Ramen-Suppe! Als sie dampfend vor mir stand und mir die köstlichen Aromen in Nase stiegen, lief mir das Wasser im Mund zusammen. Wie sich das gehört, schlürfte ich die Nudeln – Etikette eben! Die Brühe war aus verschiedenen japanischen Gemüsesorten und Wurzeln hergestellt, die Ramen-Nudeln waren hausgemacht! Wirklich: Eine geniales Aroma und einzigartiges Geschmackserlebnis, wie man es so nur in Japan findet! Als Dessert bekam ich dann noch etwas dunkles Soja-Eis aufs Haus!

 

 

 

Das Preisniveau ist relativ günstig, für unter 10 € wird man definitiv satt inkl Getränk! Wasser ist übrigens kostenfrei – auf dem Tisch steht eine Karaffe bereit.

Übrigens: Allein in Tokyo gibt es über 5000 Ramen-Ya – also Restaurants, die sich auf Ramen spezialisiert haben! Es kleiner Abstecher nach Shimokitazawa lohnt sich aber absolut – auch in kulinarischer Hinsicht – für einen Besuch beim Meister im Chabuzen!

Das Shimokitazawa Chabuzen ist hier: Daida 6cho-me,16-20, Setagaya-ku, in Shimokitazawa, Tokyo

Hier gibts mehr asiatische Food-Inspirationen mit Rezepten: Veganes Pad Thai, Koreanische Rice Cakes und ein Sandwich aus Vietnam.

Follow

Advertisements

Ein Gedanke zu „Der Ramen-Meister in Tokyo!“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s