Vegane Wintersonne-Suppe mit Brokkoli

Ich habe hier ein köstliches Rezept für dich, welches nicht nur unschlagbar günstig und gesund ist, sondern auch eine tolle Basis für Veredlungen jeder Art ist.

Vorab: Ich habe hier Gemüse für unter 5€ verarbeitet und 5-6 Portionen daraus erhalten. So habe ich ein paar Portionen eingefroren und habe gleich ein paar Mittagessen für die Woche parat. #Meal Prep!

Buch Review: Anna Jones – A Modern Way to Eat!

Gesund, abwechslungsreich, tierfreundlich, günstig, zeitsparend, nachhaltig, effizient, schmackhaft UND saisonal kochen? Ist das nicht ein bisschen viel auf einmal?

Das verspricht Anna Jones im Intro ihres Buches, das mehr als 200 vegane und vegetarische Rezepte vorstellt. Schauen wir uns das mal genauer an!

Food-Fotografie – Welches Equipment brauche ich für das perfekte Food-Foto?

Tipps und Tricks rund um nützliches Zubehör!

Der Equipment-Dschungel für Fotografie ist schier endlos groß. Als ich vor ein paar Jahren anfing, mich intensiv mit Fotografie zu beschäftigen, war ich manchmal ratlos, was ich an Zubehör wirklich brauchte und was eher eine nette Spielerei für Profis ist. Mit der Zeit habe ich mir natürlich einen ordentlichen Park an Kameras, Objektiven, Filtern & Co. zugelegt. Das Profi-Equipment brauche ich aber ausschliesslich für Architektur-, Landschafts, -und Portrait-Fotografie. Du kannst für Kameras und Zubehör eine Menge Geld lassen, wenn du dich nicht auskennst oder du an tüchtige Verkäufer gerätst – wenn du langfristig in eine gute DSLR-Kamera investieren möchtest, so leih dir erst mal eine aus und lerne richtig damit umzugehen, anstatt nur die Voll-Automatik zu nutzen.

Left-Over Inspiration: Vollkorn Nudeln mit Baby-Spinat

Als ich meinen Kühlschrank inspizierte, fand ich noch etwas Baby-Spinat von meiner Pizza-Aktion und ein kleiner, einsamer Rest Vollkorn-Nudeln von dieser Pasta schlummerte in den Tiefen meines Vorratsschrankes. Gut, da man ja Spinat nicht aufwärmen soll, entschied ich mich zu einer Ruck-Zuck-Pasta, die aber selbstverständlich  nicht danach schmecken sollte. Also pellte ich noch eine ordentliche…

Vegan Reisen – 10 Tipps für unterwegs!

Ob Backpacking, Camping oder Pauschalreisen: Wie geht vegan Reisen? Was muss ich beachten und was sollte ich im Vorfeld planen oder recherchieren?

Je nach Urlaubsland und Reisestil ergeben sich starke Unterschiede in Sachen Budget, Vielfalt und Komfort. Diese 10 Tipps helfen dir, deinen Urlaub sorgenfrei zu geniessen und nicht in Fallen zu tapsen.

Vegane Rote-Beete Suppe mit Birne

Heute gibt es eine vegane fruchtige Suppe, die wirklich super easy ist und mit ihrer satten Farbe einem grauen Wintertag Paroli bietet.

Veganes Souvlaki mit Tofu!

Als ich letztens  im 8abslish in Tokyo war, wählte ich das vegane Souvlaki. Es gab einen Spiess mit Tempeh und Tofu sowie einen weiteren Spiess mit Grill-Gemüse. Es war nicht nur sehr delikat, auch die Optik dieses Gerichts fand ich spannend. Bei einem Streifzug durch Tokyo an einem der folgenden Tage landete ich in einem…

Veganes Leben: 10 einfache Tricks!

Das vegane Leben muss nicht kompliziert oder teuer sein, wie so oft behauptet wird! Mit diesen 10 einfachen Tricks kannst du Geld und Zeit sparen! Zu Hause, bei der Arbeit oder auf Reisen – es ist erstaunlich, wie effizient diese simplen Life Hacks sind!

Vegan in München: Vietnamesische Küche im AnSa!

Ich war letztens gleich zwei Mal zu Gast im AnSa – ein relativ neues, veganes Restaurant in der Dachauer Strasse. Ich habe das AnSa über die App Happy Cow gefunden, die übrigens ein super Tool auf Reisen ist, sie hat mir schon so einige praktische Dienste geleistet.

Vegane Pizza selbst gebacken!

Pizza und Netflix? Genau das richtige für einen entspannten Abend! Dieses Rezept ist wirklich super einfach und braucht auch keine komplizierte Vorbereitung. Einfach den Teig am Abend davor fertig machen und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen – deine vegane Pizza ist dann schneller fertig gebacken, als ein Bringdienst brauchen würde. In Sachen Belag geht natürlich…

Teil 3: Vegan leben – wie funktioniert das?

Dieses Mal schauen wir uns die „Quality-Time“ an – also: Urlaub, Reisen und Freizeit. Und ja – wie wir mit den Tieren zusammen leben und der daraus resultierende Speziesismus.