Vegane Burger – so einfach geht´s!

Manchmal muss etwas Herzhaftes her! Dann ist es Zeit für einen veganen Burger!

Selbstgemachte vegane Burger-Parties schmecken mir viel besser als die Fertigware, die es ja mittlerweile in jedem Supermarkt gibt – daher habe ich bereits einige Rezepte ausprobiert und heute gibts meine favorisierte Version.

Hier habe ich für den Burger Patty einen Mix aus Quinoa, Kidney Bohnen und Gemüse verwendet, da die Textur und Konsistenz einfach brillant wird und sich richtig gut braten lässt. Die Essenz eines super leckeren Burger-Patties ist ja die richtige Würze, die nicht zu zurückhaltend sein sollte – damit das Zusammenspiel mit Saucen, Ketchup & Co. zum Gaumenschmaus wird.

Zum Binden verwende ich eingeweichte Chia-Samen, die übrigens ein super Ei-Ersatz sind, wenn es um die Klebeeigenschaft von Eiweiss geht. Am besten rund 20-30 Minuten vor dem Einsatz in Wasser quellen lassen, bestenfalls über Nacht.

Mit diesem Rezept bekommst du rund 6-8 Burger-Patties raus – ich verwende sie auch gerne in Scheiben geschnitten auf Salaten oder zu gedünstetem Gemüse.

Zutaten

Patty:

1 Cup Quinoa, fertig gekocht und abgetropft

1 geraspelte Karotte

1 fein gewürfelte Zwiebel

1/2 -1 Cup Kidney-Bohnen, klein gestampft

2-3 EL Haferflocken

Pfeffer, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel, Paprika, Chilipulver / Cayennepfeffer

3-5 EL Chia Samen, fertig eingeweicht

Weitere Zutaten nach Belieben:

1 Burger-Bun, Ketchup, vegane Mayo, Salat, Tomaten, Jalapenos, Rote Beete, vegane Chips

 

burgerrezept-vegan-rezept-selber-machen

Zubereitung, ca 30 Minuten

Vermenge in einer Schüssel die Patty-Zutaten mit und knete alles gut durch und forme dann die Patties. Brate sie knusprig an, beispielsweise in Olivenöl. Lasse sie anschliessend auf Küchenpapier gut abtropfen.

Für einen Cheeseburger kannst du deine fertig gebratenen Patties anschliessend im Ofen mit veganem Käseschmelz veredeln.

Baue anschliessend deinen Burger aus Rote Beete, Salat, Saucen und Zwiebelringen ganz individuell nach Geschmack zusammen. Ich gebe immer noch gerne ein paar Chips für eine Extraportion Crunch mit dazu!

Die Patties halten sich im Kühlschrank rund eine Woche.

Lass es dir schmecken!

Als Beilagen für die Burger-Party eignen sich übrigens diese knusprigen Kartoffel-Wegdes perfekt – oder dieser vegane Bacon als Extra-Einlage.

Noch mehr Burger-Variationen gibt es hier: Das Rezept für den klassischen Filet-Burger á la KFC. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s