Candle Light Dinner | Die perfekte Vorspeise: Der Kräuter-Seitling!

Der Valentinstag rückt ja mit grossen Schritten näher! Daher gibt es heute diese Inspirationen für ein romantisches Essen zu zweit. Der Kräuter-Seitling aus dem Ofen ist nicht ist nicht nur ein sehr einfaches und schnelles Rezept – der Geschmack ist einfach himmlisch ist und eine tolle Basis für Veredelungen jeder Art.

Ob man nun in einer Beziehung ist oder Single – der Valentinstag ist doch eigentlich eine wunderbare Gelegenheit, sich mit einer ganz besonderen Person einen schönen Abend zu machen. Das kann natürlich der Partner sein, aber warum nicht mal die beste Freundin oder die Lieblings-Oma an diesem Tag bekochen?

Ein Candle Light Dinner zu kreieren ist eigentlich gar nicht so schwer, wenn man einen Plan hat. Bei einem romantischen Essen zählt ja neben Speisen, die sich geschmacklich und Timing-mässig gut aufeinander abstimmen lassen müssen, auch immer eine edle Optik. Daher setze ich bei einem romantischen Menü immer auf leichte, raffinierte Komponenten, die sich gut vorbereiten lassen.

Kräuter-Seitlinge sind ja relativ grosse Pilze, daher reichen 2 Stück für ein Menü für zwei Personen vollkommen aus. Kräuter-Seitlinge findest du in gut sortierten Supermärkten, auf dem Wochenmarkt oder in Biomärkten. Sie sind meist teuerer als Champignons & Co. – aber dafür sind sie geschmacklich auch etwas Besonderes. Es gibt sie in der grossen Fassung, mein Gemüse-Händler bietet sie aber auch im Baby-Format an, welches dann gut in Suppen, Saucen oder auf Salate passt.

kraeuterseitling-rezept-kochen-vegan-valentinstag-gesund Candle light dinner
Kräuter-Seitlinge im XXL-Format

Zutaten für 2 Personen:

2 Kräuter-Seitlinge

Thai-Basilikum, Petersilie, Koriander

Für die Marinade:

Olivenöl, Ahornsirup, Sojasauce, Zitronensaft, Knoblauchpulver,

Zubereitung

Putze die Pilze und schneide sie in hauchdünne Streifen und ritze sie leicht an – das sieht nicht nur appetitlicher aus, sie garen so auch viel besser. Rühre die Marinade an und gib die Pilz-Streifen dazu – lasse alles im Kühlschrank rund 30 Minuten gut durchziehen.

Heize den Backofen auf 220° Grad vor und gib die marinierten Kräuter-Seitlinge auf ein Backblech. Backe sie nun ca 7-8 Minuten von jeder Seite bis sie knusprig braun sind.

Richte die gebackenen Kräuter-Seitlinge mit Kräutern, wie Koriander, Petersilie oder Thai-Basilikum an.

Guten Appetit!

***

Noch mehr Ideen für Pilze gibt es hier:

Das Rezept für cremige Pilz-Pasta oder überbackene Champignons, als eine weitere Inspiration für eine delikate Vorspeise!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s