Ausprobiert: Vegane Scheiben von Lidl – die supergünstige Alternative zu Käse

Lidl hat im Rahmen einer Aktion veganen Käse für unschlagbare 1,49€ im Angebot – den habe ich kurzerhand mal getestet.

Vorab sei gesagt, dass ich relativ wenig „Ersatzprodukte“ verwende und lieber auf selbstgemachte Brotaufstriche setze. Auch veganer Käse lässt sich mit ein wenig Geschick gut selbst herstellen – hier habe ich ein super easy Rezept für veganen Ricotta für dich!

Ich denke aber auch, dass solche Produkte, wie „Vegane Scheiben von Lidl“, den Einstieg in eine pflanzenbasierte Ernährung enorm erleichtern – insbesondere, wenn die veganen Lebensmittel / Alternativen sehr günstig zu haben sind.

 

Vegan ist ja keine Askese oder Verzicht, sondern einfach eine Frage der richtigen Auswahl: Statt Kuhmilch gibt es beispielsweise zahlreiche Pflanzen/Getreidemilch-Sorten, in verschiedenen Preisklassen und Geschmacksnoten – und: Sie funktionieren genauso einwandfrei beim Kochen und Backen.

 

Vegane Scheiben – erster Eindruck:

Die veganen Käse-Scheiben sind relativ dick und ihr Geruch erinnert mich sehr an einen leichten/milden Gouda. Der Geschmack ist nicht sehr aufdringlich und spricht sicherlich viele Leute an, die nicht umbedingt auf sehr spezielle Sorten, wie Schimmelkäse, stehen. Die Textur ist nicht megafettig oder ölig, aber auch nicht hart oder bröselig.

vegane scheiben lidl geschmack billig preis lebensmittel
Burger Patty mit 1A geschmolzenem veganen Käse

Die Königsdisziplin: „Schmelzen die veganen Scheiben auch?“

Es gibt veganen Käse, der optimale Schmelz-Eigenschaften hat, beispielsweise Wilmersburger oder Daiya. Dann gibt es aber auch zahlreiche vegane Käseprodukte, die aufgrund ihrer Zusammensetzung nicht zum Überbacken und Schmelzen geeignet sind – meist findest du dazu Angaben auf der Packung oder online.

Vegane Scheiben von Lidl im doppelten Schmelztest: Einmal in der Pfanne und einmal im Ofen – können die was?

In der Pfanne habe ich ein Brötchen mit dem veganen Käse und Tomaten belegt und anschliessend mit Deckel bei mittel-hoher Temperatur den Schmelz-Prozess gestartet. Zuerst passierte relativ wenig, als ich das Sandwich aber gewendet habe und die vegane Käsescheibe quasi direkten Kontakt mit dem Pfannenboden hatte, ging es binnen wenigen Sekunden. Von der Aktion habe ich leider kein Foto gemacht.

Bei meinem zweiten Versuch habe ich ein Stück vorgegarten Kürbis für einen Burger-Patty mit dem veganen Käse belegt und auf Grillstufe gestellt. Hier funktionierte der Schmelz einwandfrei und es ging auch wieder recht zügig – quasi wie bei herkömmlichen Schmelzkäse. Für den Burger poste ich in den nächsten Tagen das Rezept, da Kürbis ja zur Zeit Saison hat und relativ preiswert an jeder Ecke zu bekommen ist.

***

Fazit

„Vegane Scheiben von Lidl“ sind ein geniales Produkt und ich hoffe, dass sie dauerhaft ins Lidl-Sortiment aufgenommen werden. Sie sind ein klasse Beispiel, dass eine pflanzenbasierte Ernährung nicht teuer sein muss. Weiter wird mit dem Käse-Ersatz, der vegane Lifestyle einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Ich hoffe, dass die anderen grossen Discounter mit erschwinglichen veganen Produkten nachziehen!

Noch mehr „Ausprobiert!“ gibts hier:

Die vegane Fan Pizza von Lidl, Frühlingsrollen und Maultaschen.

Advertisements

6 Kommentare zu „Ausprobiert: Vegane Scheiben von Lidl – die supergünstige Alternative zu Käse“

      1. Ah, ok. Danke, das hätte ich jetzt nicht gewusst und am Ende hätte ich wahrscheinlich mit Pizza-Brickets da gestanden. 😄 Meine Schmelzkäse Erfahrung ist gleich null. Bisher hab ich meist Hefeschmelz genommen aber mittlerweile habe ich nicht mehr den Ehrgeiz, immer alles selber machen zu müssen. Darf auch Mal schnell gehen. 😉 Bin schon gespannt…💮🏖🐝

        Gefällt mir

      2. Ich hab letztens im Restaurant in Hong Kong den Daiya-Käse auf einer Pizza probiert – der war echt top! Aber ich glaube, dass die Marke in Deutschland nicht so einfach zu bekommen ist. Hab noch einen schönen Tag 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s