Lohnt sich ein günstiger Entsafter? Der Philipps HR1855/00 im Test!

Als ich im Herbst eine mehrtätige Saftkur gemacht habe (hier gehts zu meinem Erfahrungsbericht), habe ich mir den Philipps HR1855/00* zugelegt.

Für rund 75€ ist der Entsafter eher im Budget-Bereich. Als ich nach einem geeigneten Gerät gesucht habe, ist mir aufgefallen, dass es wirklich sehr hochpreisige Modelle gibt, wie etwa Slow-Juicer oder Kaltpressen.

Da meine Küche wirklich winzig ist, wollte ich ein eher kleines Gerät, welches sich gut verstauen lässt und nicht viel Platz einnimmt. Die Meinungen und Testberichte zu Entsaftern gehen sehr auseinander: Viele schwören auf Kaltpress-Geräte, mit denen man mühelos Sprossen oder Wildkräuter entsaften kann. Sicherlich sind die verschiedenen, zum Teil sehr aufwändigen Methoden ihren Preis wert. Aber ich wollte nicht mehrere hundert Euro oder gar über tausend Euro ausgeben. Mein Plan war, erst mal die Saftkur zu machen und das Teil anschliessend mehrmals die Woche zu nutzen.

Ich habe zwar zwischenzeitlich versucht, mit meinem Blender erst einen Smoothie zu machen und diesen dann mit einem Nussmilch-Beutel auszupressen. Aber diese Methode ist nichts für mich, daher wollte ich mir unbedingt einen richtigen Entsafter zulegen.

saftfasten rezept vegan anleitung

Frische Säfte in Rohkost-Qualität sind einfach unschlagbar hinsichtlich Nährstoffen und Vitaminen. Gekaufte Säfte sind meist sehr teuer und sie wurden erhitzt, um sie haltbar zu machen. Sprich wichtige Nähstoffe sind dann nicht mehr enthalten, bzw vielen Säften wird Zucker beigemischt.

Das Obst und Gemüse für meine Säfte kaufe ich immer sehr günstig in grossen Mengen auf dem Wochenmarkt in Bio-Qualität, da in Säfte so einiges an Zutaten reingeht.

saftkur vegan saftpresse entsafter vergelich test

Was kann der Philipps HR1855/00?

Aus etwa 8 Möhren und 2 Äpfeln erhält man rund 750 ml Saft. Nach etwa dieser Menge an Obst/Gemüse ist der Trester-Behälter voll und muss geleert werden. Wer in einem Durchgang mehrere Liter Saft pressen möchte, sollte evtl lieber nach einem Gerät schauen, bei denen der Trester direkt ausgeleitet wird, sodass man den Auffangbehälter zwischenzeitlich leeren kann, ohne den Entsafter auseinander nehmen zu müssen.

Der Trester ist nicht staubtrocken, er lässt sich aber auch nicht weiter auspressen, was ja ein relativ effizientes Ergebnis sein dürfte.

Je nach verwendeten Zutaten bildet sich an der Oberfläche etwas Schaum, der sich aber gut unterrühren lässt. Falls das nicht erwünscht ist, könnte man den Saft aber noch mal sieben.

Die Lautstärke ist so mittel – nicht leise, aber auch nicht unerträglich laut.

Sprossen oder Wildgrün lassen sich eher nicht mit dem Philipps HR1855/00 effizient entsaften, dazu benötigt man definitiv einen anderen Entsafter oder eine Kaltpresse.

Die Reinigung der einzelnen Komponenten ist wirklich schnell und unkompliziert, einfach abspülen und mit einem Schwamm drüber gehen.

Generell lässt sich der Philipps HR1855/00 mühelos auseinander nehmen, manchmal sitzt die Klinge aber sehr fest, sodass man etwas Kraft aufwenden muss, um das Teil abzubekommen. Das funktioniert aber recht einfach, wenn man die Klinge mit einem anderen Gegenstand aushebelt.

saftkur entsafter testberericht

Mein Fazit nach 6 Monaten

Der Philipps HR1855/00 war eine klasse Anschaffung zu einem vernünftigen Preis. Das Teil ist ordentlich verarbeitet und die verwendeten Materialien machen dauerhaft einen soliden Eindruck. Der Entsafter ist sicherlich eine gute Wahl für Einsteiger, die eine erste Saftkur machen möchten oder sich einfach sporadisch frische Säfte pressen möchten.

Wer Wildkräuter oder Sprossen entsaften möchte, für den ist der Philipps HR1855/00  nichts, da er mit einem anderen Verfahren arbeitet.

Wie gesagt, pro Durchgang erhält man 750ml Saft, sprich 2-3 Gläser, insofern ist der Philipps HR1855/00 für Single-Haushalte oder kleine Familien geeignet.

Wenn du einen sehr kompakten Entsafter suchst, der seinen Job ordentlich und zuverlässig erledigt, dann bist du mit dem Philipps HR1855/00 gut bedient. Insbesondere hinsichtlich des eher günstigen Preises, lohnt sich die Anschaffung absolut.

Hier findest du alle weiteren Details zum Gerät*:

Philips HR1855/00 Entsafter (700 Watt, 2 Liter, 1 Min QuickClean, Saftbehälter) schwarz

***

Lies hier weiter:

Vegan leben muss nicht kompliziert oder teuer sein:

Hier gibts 10 Tipps fürs kleine Budget.

Vegan für Einsteiger: So einfach gelingt der Umstieg.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s