My Vegan Pantry! Mit praktischer Einkaufsliste!

Heute habe ich mal alle Basics aus meiner Vorratskammer und Kühlschrank zusammen gestellt – meine vegane Einkaufsliste. Alle Lebensmittel, die ich immer wieder nachkaufe und die ich eigentlich immer im Haus habe. Sie haben sich über die Jahre bewährt.

Ich finde es wichtig, eine Übersicht zu haben, was immer im Haus ist. So erspare ich mir unnötige Doppel-Käufe und habe so immer was am Start – auch wenn ich es nicht mehr auf den Wochenmarkt geschafft habe. Mit diesen Basics kann man eigentlich immer ein tolles Rezept kreieren.

einkaufsliste vegan wocheneinkauf veganer vorrat

Ja, am liebsten hole ich mein Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt – die Ware ist regional und günstig, da es keine teuren Zwischenhändler gibt. Zudem fallen lästige Verpackungen weg. Da die Ware auf dem Markt saisonal unterschiedlich ist, entscheide ich meist spontan vor Ort, was in den Einkaufskorb wandert.

Brot hole ich immer beim Bäcker um die Ecke in Bio-Qualität, fast alle Brotsorten sind ja vegan.

Dadurch, dass ich eine relativ organisierte Vorratskammer habe, fehlt mir eigentlich nie etwas, um spontan gekauftes Gemüse, Früchte & Co. zu verarbeiten.

kühlschrank kleiner

Meine vegane Einkaufsliste

Vorratskammer und Küchenschrank:

Konserven & Gläser

hülsenfrüchte 2

Reis, Nudeln, Hülsenfrüchte

Nüsse

Nüsse, Kerne, Trockenfrüchte

olive oil

Kochen, Backen und Würzen

tofu

Kühlschrank

Pflanzliche Milch, Tofu

gewürze

Gewürzregal

tee

Getränke

zwiebeln

Lies hier weiter:

Vegan leben – so sparst du Geld

10 ultimative Hacks für Veganer

Meal Prep – so gehts richtig!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s