Vitamin B12 Mangel und Symptome! Was ist dran?

Der pflanzenbasierten Ernährung wird ja oft vorgehalten, eine Mangelernährung zu sein, da empfohlen wird B12 zu supplementieren. Bei einer Umstellung auf rein pflanzliche Kost, leert sich binnen weniger Monate der B12 Speicher im Körper.

Vitamin B12 Mangel betrifft nicht nur Veganer. Rund 30% aller Mischköstler (Fleischesser und Vegetarier) haben ebenfalls einen viel zu niedrigen B12 Spiegel. Woran liegt das?

B12 wird normalerweise durch tierische Produkte aufgenommen und steckt nicht in pflanzlichen Lebensmitteln.  B12 wird aber nicht von Tieren selbst gebildet, sondern befindet sich in der freien Natur. Da die meisten Tiere aber im Stall gehalten werden und in ihrem Leben niemals das Sonnenlicht erblicken, haben sie auch keine natürliche Möglichkeit an B12 zu gelangen. Teilweise wird es im Futter oder anderweitig zugegeben.

Weiter wird B12 im Magen aufgenommen und findet so den Weg in den Körper. Viele Menschen nehmen aber Medikamente, die Einfluss auf die Magensäure haben, was dem Körper daran hindert, das B12 richtig aufzunehmen. Auch die Pille hat Negativ-Auswirkungen auf die B12 Aufnahme.

B12 Mangel und Symptome

B12 ist wichtig für unseren Stoffwechsel, Zellteilung und Blutbildung. Weiter hat es einen positiven Einfluss, um Herzinfarkte oder Schlaganfälle zu hemmen.

Die Symptome eine B12 Mangels stellen sich bereits nach wenigen Monaten ein: Abgeschlagenheit, häufige Erkältungen, allgemeine Schwäche, Konzentrations- und Schlafstörungen.

b12 bei mangel bei veganern

B12 Mangel einfach beheben

Mittels der richtigen Präparate kann so ein Mangel bereits binnen weniger Wochen behoben werden.

Die Forschung ist sich aber bisher nicht wirklich einig, ob B12 auch fermentierten Lebensmitteln, wie Kimchi oder Sauerkraut enthalten ist. Offenbar scheint die Nori-Alge ein guter Lieferant zu sein.

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel und Supplemente ist allerdings teilweise schwer zu durchschauen. Generell scheinen B12 Tropfen eine gute Lösung zu sein, da der Stoff über die Mundschleimhaut in den Organismus gerät. B12 kann nicht überdosiert werden, Überflüssiges wird einfach ausgeschieden.

Es gibt die Tropfen mit unterschiedlichem Wirkstoffgehalt:

 

Für einen täglichen Schub eignen sich diese geringer dosierten Tropfen*

 

 

 

Dieses hochdosierte Produkt eignet sich bei akutem B12 Mangel.*

 

 

 


Wer keine Tropfen mag und lieber etwas lutschen möchte, für den sind diese Lutschdrops mit Zitronengeschmack geeignet*

 

 

Fazit: Generell macht es Sinn, den B12 Spiegel mal beim Arzt checken zu lassen. Insbesondere nach einer Ernährungsumstellung oder wenn man Medikamente oder die Pille nimmt.

Sollte man sich bereits länger vegan ernähren, macht es durchaus Sinn, B12 Präparate täglich zu nehmen, um einem Mangel entgegen zu wirken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s