Vegane Zimtschnecken mit Haselnuss!

Aussen kross und innen saftig! Diese veganen Zimtschnecken schmecken noch ofenwarm am besten.

Übrigens – heute gibt es was zu feiern! Zimtschnecken stammen aus Skandinavien und sind so beliebt, dass ihnen der 4. Oktober als Feiertag in Schweden gewidmet wurde.

Dieses vegane Basis-Rezept funktioniert auch ohne Haselnuss und statt dem Streuzucker kann Zuckerguss verwendet werden. Wer mag, kann der Füllung ein Päckchen Vanillezucker beimischen – für eine besondere Geschmacksnote.

vegan kochen küchen zubehör

Zutaten

Teig:

500 g Mehl

80 g Margarine

250 ml Soja- oder Mandeldrink

80 g brauner Rohrzucker

25 gr frische Hefe

Salz, Kardamom

vegane zimtschnecke schwedisch

Füllung:

50 gr brauner Rohrzucker

35 g Margarine

5-6 TL gemahlene Haselnüsse

2 TL Zimt

Hafersahne

Streuzucker

vegane Zimtschnecke backen

Zubereitung

Den Soja- oder Mandeldrink erwärmen, aber nicht aufkochen. Die frische Hefe mit den Händen zerbröseln und mit dem Zucker einrühren. Die Margarine in einem Wasserbad kurz anschmelzen lassen und dazu geben.

Das Mehl mit dem Kardamon und einer Prise Salz gleichmässig verrühren und die Flüssigkeit unter stetem Rühren einarbeiten. Den Teig etwa 3 Minuten gut durchkneten und 45 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Anschliessend den Teig etwa 1,5 bis 2 cm dick ausrollen.

Für die Füllung Zimt, gemahlene Haselnüsse und Zucker gleichmässig verrühren und die geschmolzene Margarine dazu geben. So lange rühren, bis sich der Zucker verflüssigt. Nun die Füllung auf dem Teig verteilen. Den bestrichenen Teig aufrollen und in gleich grosse Schnecken schneiden.

Final die veganen Zimtschnecken mit der Hafersahne bestreichen und mit dem Zucker bestreuen. Vor dem Backen sollten die Schnecken rund 10 weitere Minuten gehen.

Bei 250 °C etwa 6-10 Minuten im Ofen goldbraun backen.

***

Weitere vegane Inspirationen:

Lahmacun – türkische Pizza!

Würzige Blätterteigrollen!

Vegan frühstücken – 3 Rezeptideen!

Advertisements

2 Kommentare zu „Vegane Zimtschnecken mit Haselnuss!“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s