Vegan kochen: Praktische Küchenhelfer!

Sie sind echte Alleskönner und kommen in meiner Küche oft zum Einsatz – dabei müssen sie gar nicht von teuren Marken sein. Der Markt für Kochzubehör ist gigantisch und bietet quasi für jedes Budget eine Lösung. Denn mit der richtigen Ausrüstung macht Kochen einfach mehr Spass!

Ich finde zudem, dass nützliches Küchenzubehör immer eine schöne Geschenkidee ist.

Ebenso kann man mit den richtigen Utensilien in Sachen Aufbewahrung eine Menge Geld sparen, wenn die Lebensmittel fachgerecht gelagert werden und nicht zu schnell verderben. Weiter sind in Sachen Meal Prep die richtigen Frischhalte-Dosen das NonPlusUltra für den Alltag.

vegan kochen kochutensilien

Einweckgläser

Sie sind die perfekte Aufbewahrung für Suppen, Dressings oder Brotaufstriche. Sie lassen sich gut transportieren halten alles einfach lange frisch. Ebenso können viele Modelle in die Mikrowelle, sofern die Metallverschlüsse abnehmbar sind. Mein Favorit sind die ganz klassischen Modelle, die mich ein bisschen an Omas Marmeladegläser erinnern*

 

 

 

 

Knoblauchpresse

Kein mühsames Kleinhacken von Knoblauchzehen mehr. In Sekundenschnelle sind die ungeschälten Knoblauchzehen gepresst und fertig zum Verarbeiten. Gepresster Knoblauch entfaltet sein Aroma um einiges intensiver als geschnittener. Ich finde die Knoblauchpresse von WMF zeitlos schön im Design, zudem ist sie sehr robust.*

 

 

 

 

Sparschäler

Die effiziente und sichere Methode um blitzschnell Obst und Gemüse zu schälen. Mit einem Sparschäler lassen sich zudem feine Streifen für Salate oder Deko mühelos zurecht schneiden. Dieser Sparschäler liegt besonders gut in der Hand, da er einen gummierten Griff hat.* 

 

 

 

 

Messerschärfer

Wer schon mal versucht hat, eine Tomate mit einem stumpfen Messer zu schneiden, kennt das… Unscharfe Klingen machen einfach keine Freude und die Ergebnisse werden optisch einfach nicht so gut. Es gibt sehr aufwändige Profimodelle – aber meistens tuen es schon die ganz einfachen, manuellen Messerschäfer, wie diese „Messermouse“.*

 

 

 

 

Beschichtete Pfannen

Mit der Zeit nutzen sich die Beschichtungen in Pfannen ab. Daher sollten sie fachgerecht gespült werden und nicht mit Metallschabern zerkratzt werden, damit sie lange im Einsatz bleiben. Eine schöne grosse Pfanne sollte in keiner Küche fehlen. Dieses Modell aus der Jamie Oliver Kollektion kann als Pfanne und Wok gleichermassen genutzt werden – ein echter Alleskönner.*

 

 

 

 

Blender / Standmixer

Ideal sind Hochleistungsmixer mit verschieden grossen Aufsätzen. Grössere sind perfekt für Suppen oder Smoothies. Kleinere sind passend für Pestos, Eiscreme aus gefrorenen Früchten oder Hummus. Je nach Bedarf lohnt sich die Investition in ein gutes, langlebiges Gerät. Der Ninja Blender ist relativ günstig und kommt praktischerweise mit verschiedenen Behältern, die bei Vitamin & Co. für viel Geld dazu gekauft werden müssen.* 

 

 

 

 

Stapelbare Frischhalteboxen

Wer gerne in grösseren Mengen vorkocht, weiss qualitativ gute Frischhalteboxen zu schätzen. Je nach Bedarf gibt es sie aus Kunststoff, Glas oder Metall. Idealerweise sollten sie gefriersicher und mikrowellenfest sein. Ich finde zudem die klassischen Meal Prep Boxen im Set hervorragend, da sie einzelne Fächer haben, sodass die einzelnen Komponenten frisch und knackig bleiben.*

 

 

Lies hier weiter:

My Vegan Pantry mit praktischer Einkaufsliste

Vegan leben – so sparst du Geld!

Muss es immer ein Vitamin sein? Über Statussymbole in der Küche

Lohnt sich ein günstiger Entsafter?

Sind Hefeflocken so etwas wie Glutamat?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s