Vegane Pasta Alfredo 

Comfort Food at it’s best! So richtig schön cremig, einfach lecker aromatisch.

Das Basisrezept für Pasta Alfredo ist super simpel und ist dabei sehr vielseitig.

Die vegane Pasta Sauce Alfredo wird auf Basis von Blumenkohl hergestellt und kann final mit Erbsen und Spinat verfeinert werden. Es passen aber auch Erbsen, Zucchini oder einfach nur etwas Petersilie sehr gut.

Ich habe in diesem Rezept etwa einen 3/4 Blumenkohl verwendet und habe rund 4 Portionen daraus erhalten. Die vegane Pasta Alfredo Sauce lässt sich aber easy einfrieren, so hat man immer was im Haus, wenn man nicht zum Shoppen kommt.

Zutaten

3/4 Blumenkohl (oder ein kleines Exemplar)

1-2 rote Zwiebeln

1 Knoblauch 

Olivenöl

Hefeflocken, weißer Pfeffer, Oregano, Salbei

ca. 300 ml Gemüsebrühe

Nudeln: Fettuccini oder Tagliatelle 

2 Schalotten

1 Handvoll Pilze, hier Austernpilze und 1 Kräuterseitling

Weißwein, optional

1 Handvoll Babyspinat

veganer Parmesan

Pfeffer

frischer Basilikum

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Zerlege den Blumenkohl in die Röschen.

Viertele die Zwiebeln.

Schneide die Kappe vom Knoblauch ab.

Platziere alles auf einem Backblech, gib einen guten Schuss Olivenöl darüber und verteile es gut.

Backe das Gemüse nun rund 20 Minuten bei 220° Grad, bis es gut durch ist.

Gib das Gemüse in einen Blender und würze mit den Hefeflocken, dem weißen Pfeffer, dem Oregano und dem Salbei. Gib die Gemüsebrühe schrittweise während des Mixens dazu, um die optimale Konsistenz zu erhalten. Die vegane Pasta Alfredo Sauce sollte cremig und dickflüssig sein, nicht zu dünn.

Bereite nun die Pasta nach Packungsangabe zu. Stelle ein wenig vom Pasta-Wasser zur Seite.

Schnippel nun die Schalotten und die Pilze klein.

Brate diese in Öl an. Sowie die Pilze gebräunt sind mit Weißwein ablöschen und die Hitze runter stellen. Nun den Babyspinat unterrühren und die Nudeln dazu geben. Jetzt die Alfredo Sauce unterheben und ggf. Mit ein paar Löffeln Pasta-Wasser ergänzen.

Jetzt kann angerichtet werden: Garniere die Pasta Alfredo mit dem Basilikum, etwas Pfeffer und dem veganen Parmesan.

Buon Appetito!

Hier gibts viele weitere vegane Pasta-Ideen:

Pasta mit Pfifferlingen 

Mac & Cheese

Cremige Pasta mit grünem Spargel

Übrigens: Vegantine ist jetzt auch auf Youtube!

Schau gleich mal rein!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s