Veganer Reisnudel Salat mit knuspriger Lotuswurzel 

Dieser leichte und aromatische Reisnudelsalat ist in rund 15 Minuten fertig und somit perfekt für die schnelle Küche.

Für den authentisch asiatischen Geschmack sorgt das köstliche Dressing mit seiner leichten Schärfe und runden Umami-Aromen.

Lotuswurzel bekommst du im Asia Shop oder im gut sortierten Gemüsehandel. Die Lotuswurzel macht sich nicht nur sehr hübsch auf dem Salat, sie ist sogar sehr gesund: Nur 100 Gramm decken den tägliche Bedarf an Vitamin C und der hohe Kaliumgehalt wirkt sich positiv auf die Blutgefäße aus.

Zutaten für eine Portion Reisnudelsalat

mittelbreite Reisnudeln oder Vermicelli

1-2 Karotten

1 kleine Gurke

3-4 Radieschen

1 Handvoll Mungbohnen Sprossen 

Lotuswurzel

1 Frühlingszwiebel

1 Limette

Bratöl

Dressing

3 Knoblauchzehen

1 Stückchen Ingwer

2 EL Chiliöl

2 EL Soja Sauce

1 EL Ahornsirup

Zubereitung, rund 15 Minuten

Bereite die Reisnudeln nach Packungsangabe zu – diese ziehen meist wenige Minuten in warmen Wasser. Schrecke die Nudeln unter kaltem Wasser ab, damit diese nicht zusammenkleben.

Raspele die Karotte und schnippel die Gurke, Radieschen und Frühlingszwiebel möglichst fein.

Presse den Knoblauch und hacke den Ingwer so klein, wie es geht. Gib nun das Chiliöl, die Soja Sauce und den Ahornsirup dazu. Verrühre alles zu einem homogenen Dressing und stelle dieses beiseite.

Tupfe die Scheiben der Lotuswurzel trocken und brate diese in Öl knusprig goldbraun an. Danach kurz das überschüssige Bratöl auf Küchenrollen abtropfen lassen.

Vermenge nun die Reisnudeln mit dem Gemüse und hebe die Sauce unter. 

Tipp: Da die Reisnudeln meist sehr lang sind, ist es hilfreich, diese grob mit einer Schere zu zerschneiden – so lassen sich Gemüse und Sauce leichter unterheben.

Gib nun die Lotuswurzel dazu, garniere mit feinen Ringen der Frühlingszwiebel und gib final den Saft einer Limette über den veganen Reisnudelsalat.

Lass es Dir schmecken!

Hier gibt es viele weitere vegane Inspirationen aus der asiatischen Küche

Knuspriger Tofu in pikanter Sesamsauce

Miso Ramen

Tempeh Nudeln

Übrigens: Vegantine ist jetzt auch auf Youtube!

Schau jetzt rein!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Conceptive sagt:

    mmmmm. lauter leckereien, wo ist man Zuhause?

    Gefällt 1 Person

    1. Katharina sagt:

      Vielen Dank! Homebase ist in Bayern 🙂

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Katharina Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s