Bulgur Salat mit Kichererbsen | vegan

Perfekt als Grill-Beilage oder als Meal Prep: Dieser vegane Bulgur Salat überzeugt durch seine orientalische Aromen und durch seine leicht fruchtige Note.

Bulgur ist vorgegarter Weizen, der zerkleinert wurde. In der Regel zieht er binnen weniger Minuten gar und ist somit recht unkompliziert zubereitet. Falls du keinen Bulgur zur Hand hast, passen Couscous, Hirse oder Wildreis ebenfalls sehr gut.

Als fruchtige Einlage verwende ich in diesem Rezept Erdbeeren, die sich aber wunderbar durch Granatapfel, Trauben oder Mandarinen ersetzen lassen – je nach Saison.

Für eine leicht cremige Note ist veganer Hirtenkäse im Bulgursalat: Solltest du keinen am Start haben, kannst du ihn mit diesem selbstgemachten Tofu-Ricotta ersetzen.

Zutaten für 2 Portionen

1 Cup Bulgur

1 Dose Kichererbsen (240 Gramm)

1 kleine Gurke

1 rote Zwiebel

3-5 Erdbeeren

Petersilie

Schnittlauch

Minze

30 Gramm veganer Hirtenkäse, hier von Simply V 

Gewürzmischung*: Ras-el-Hanout (Koriander, Ingwer, Lorbeerblätter, Cumin, Nelken, Sternanis, Kardamon, Fenchel, Sternanis, Rosenblüten, Muskatnuss, Macis)

Chili

Olivenöl

Tahini

1 Zitrone

Zubereitung, ca. 30 Minuten

Heize den Backofen auf 220° Grad Celsius vor.

Gib die Kichererbsen auf ein Backblech und würze sie kräftig mit Ras-el-Hanout und einer Prise Chili. Gib Olivenöl darüber und röste sie 15-25 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Bereite den Bulgur nach Packungsangabe zu und lasse ihn abkühlen.

Schnippel die Gurke und die Zwiebel in kleine Würfel – je feiner, desto besser!

Hacke die Kräuter klein und schneide die Erdbeeren in Scheiben.

Schneide den Hirtenkäse in kleine Würfelchen.

Rühre ein Dressing aus 2 El Olivenöl, 1 EL Tahini und dem Saft einer Zitrone an.

Hebe das Dressing unter den Bulgur und rühre gut durch.

Gib nun die Gurke, Zwiebel, die Käsewürfelchen sowie die gehackten Kräuter dazu und vermenge alles.

Als Topping kommen final die gerösteten Kichererbsen und die Erdbeeren dazu.

Lass es Dir schmecken!

Tipp: Falls du den veganen Bulgursalat vorbereiten möchtest, lagere die Kichererbsen separat, damit sie schön kross bleiben.

Der Bulgursalat hält sich rund 3 Tage im Kühlschrank.

Hier gibt es viele weitere Salatideen aus der veganen Küche:

Asia Gurken Salat

Rote Bete Salat

Wassermelonen Salat

Übrigens: Vegantine ist jetzt auch auf Youtube:

Schau hier gleich mal rein!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s