Archiv der Kategorie: Places

Vegan Reisen: Mein Trip durch Irland!

Für ein paar Tage bin ich kreuz und quer durch Irland gereist – meine Route war: Dublin-Cork-Killarney-Dublin. Irlands Zugnetz ist ganz bequem, was die Navigation auf der Insel recht einfach macht. Allerdings ist Irland kein günstiges Vergnügen – Unterkünfte sind relativ teuer und dabei meist leider nicht wirklich komfortabel. Beispielsweise ist es in Irland nicht üblich, die Zimmer mit Kühlschränken auszustatten – und das finde ich wirklich nervig!

Vegan Reisen: Mein Trip durch Irland! weiterlesen

Advertisements

Korea: Faszination Tempelküche!

Wo kommt vegan eigentlich her? Ein Trend, der von Attila Hildmann oder US-Ernährungsgurus kreiiert wurde? Nein, die pflanzenbasierte Küche findet ihren Ursprung im Buddhismus. Das Prinzip „Du sollst nicht töten“ wird konsequent umgesetzt, es heisst sogar, dass der Verzehr von Fleisch die Wurzel des Mitgefühls vernichte.

Korea: Faszination Tempelküche! weiterlesen

Vegan in Tokyo: Im Rausch Kirschblüte!

Heute gibt es einen kulinarischen Kompass für das vegane (Über-) Leben in Tokyo. Die typisch japanische Küche wimmelt ja nun nicht unbedingt von tierfreien, traditionellen Gerichten, obwohl das Land eine Ära komplett vegetarisch lebte: Hier gehts zum ausführlichen Artikel zum Thema! Mittlerweile sind veggie Restaurants aber im Trend und vegane Optionen nehmen ihren festen Platz auf hiesigen Speisekarten ein.

Vegan in Tokyo: Im Rausch Kirschblüte! weiterlesen

Vegan in Japan: Unterwegs in Naha, Okinawa

Vegan Foodhaul, Soba, Buddha Bowl und sticky Rice

Für ein paar Tage bin ich auf Okinawa, der Insel der Hundertjährigen. Stimmt, es gibt hier zahlreiche betagte Personen, die sehr fit sind und viel draussen unterwegs sind. Sie treffen sich in Parks, hängen im Supermarkt ab und spielen Karten auf der Strasse.

Vegan in Japan: Unterwegs in Naha, Okinawa weiterlesen

Vegan reisen: Unterwegs in Thailand!

Was ist Jay-Food, wie kommt man als Veganer im Hotel klar und wie schmeckt es so in Thailand?

Ich bin für ein paar Tage in Thailand gewesen, meine Route war: Bangkok-Chiang Mai-Bangkok! Grundsätzlich muss ich sagen, dass man als Veganer vergleichsweise einfach in Thailand klar kommt, wenn man ein paar Infos zur Hand hat. Zudem sind thailändische Früchte nicht nur sehr günstig, sondern sind sonnengereift und von richtig guter Qualität – kein Wunder also, dass Chiang Mai das Mekka für Rohköstler und Frutarier ist.

Vegan reisen: Unterwegs in Thailand! weiterlesen

Vegan Reisen: Unterwegs in Island!

Ich habe ein paar wundervolle Tage in Island verbracht – neben unwirklicher, bizarrer Landschaften und dem reizenden Reykjavik war ich natürlich gespannt auf das kulinarische Angebot. Es kursieren ja ein paar Gerüchte um Island: Es gäbe weitestgehend nur fermentierten Fisch, Walfleisch und eigentlich kaum Obst oder Gemüse, da es dort keinen Ackerbau gäbe, so nah am Polarkreis. Wirklich? Ich hatte Zweifel.

Vegan Reisen: Unterwegs in Island! weiterlesen

Vegan reisen: Unterwegs in Hong Kong!

 

Ich war kürzlich wieder mal für ein paar Tage in Hong Kong zum Fotografieren. Und zum Essen! Hong Kong hat wahnsinnig viele vegetarische / vegane Spots, sodass die Auswahl einfach nur gigantisch ist.

Vegan reisen: Unterwegs in Hong Kong! weiterlesen