Schlagwort-Archive: Budget

Lohnt sich ein günstiger Entsafter? Der Philipps HR1855/00 im Test!

Als ich im Herbst eine mehrtätige Saftkur gemacht habe (hier gehts zu meinem Erfahrungsbericht), habe ich mir den Philipps HR1855/00* zugelegt.

Für rund 75€ ist der Entsafter eher im Budget-Bereich. Als ich nach einem geeigneten Gerät gesucht habe, ist mir aufgefallen, dass es wirklich sehr hochpreisige Modelle gibt, wie etwa Slow-Juicer oder Kaltpressen.

Lohnt sich ein günstiger Entsafter? Der Philipps HR1855/00 im Test! weiterlesen

Advertisements

Left-Over Inspiration: Gefüllte Tomaten aus dem Backofen!

Vegan, super easy und extrem lecker: Gebackene Tomaten, gefüllt mit pikantem Bulgur.

Kennst du das? Im Kühlschrank sammeln sich lauter Kleinigkeiten an: Reste vom Salat, Brotecken, Reis und Gemüse, welches schnell verzehrt werden möchte. Klar, kann man alle Komponenten irgendwie auf einen Teller schmeissen, Sriracha drüber und gut!

Aber da das Auge ja bekanntlich mit isst, daher finde ich es immer schöner meinen Left-Overs eine neue Form und eine abwechslungsreiche Geschmacksnote zu verleihen.

Left-Over Inspiration: Gefüllte Tomaten aus dem Backofen! weiterlesen

Drei geniale vegane Frühstücks Inspirationen!

Veganes Frühstück: Allseits beliebt sind natürlich Porridge, Chia-Pudding, Tofu-Scramble und der obligatorische Avocado-Toast. Keine Frage, das kommt morgens auch gerne bei mir auf den Tisch.

Aber ab und zu muss Abwechslung her. Heute gibts daher drei Ideen für den Start in den Tag. Mal herzhaft, mal für den Brunch am Wochenende oder ganz unkompliziert für den Alltag. So frühstückst du immer königlich!

Drei geniale vegane Frühstücks Inspirationen! weiterlesen

#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe

Ein köstlicher, dampfender Eintopf an kalten Tagen – das stärkt und wärmt von innen. Vegane Broccoli-Suppe ist eines meiner liebsten Gerichte, das ich meist in einem grossen Topf vorkoche und portionsweise einfriere – so habe ich immer eine gesunde Mahlzeit am Start, auch wenn ich keine Zeit zum Kochen finde.

Damit die Broccoli-Suppe schön cremig wird, habe ich Kartoffeln dazu gegeben und final einen Schuss Hafersahne. Du kannst aber auch Sojacreme oder eine andere pflanzliche Creme nach Belieben verwenden.

#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe weiterlesen

Veganen Pizza-Käse selber machen | Die ultimative Käse-Pizza!

Ab und zu muss mal Pizza auf den Tisch – daher gibts heute die veganisierte Käse-Pizza! Statt einer Basis aus Tomatensauce ist diese aus einer dicken Schicht köstlichem, veganen Käse. Selbst gemacht- versteht sich!

Veganen Pizza-Käse selber machen | Die ultimative Käse-Pizza! weiterlesen

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll?

Viele Leute wollen das neue Jahr mit neuen Gewohnheiten starten und fassen ganz ambitioniert gute Vorsätze. Da werden Mitgliedschaften fürs Fitness-Studio abgeschlossen und Frauenzeitschriften gewälzt auf der Suche nach der neuesten Crash-Diät.

Abnehmen, ein gesünderer Lifestyle, besseres Time-Management und Sparen sind da wohl die beliebtesten guten Vorsätze. Aber warum fixieren wir uns immer auf den 1. Januar? Gute Gewohnheiten können jeden einzelnen Tag gestartet werden. Ist es nicht auch immer eine kleine Ausrede oder gar ein Aufschieben, wenn man sagt: „Ich weiss, ich müsste dieses oder jenes. Im neuen Jahr dann…“

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll? weiterlesen

Veganes Pilzragout an schwarzem Reis auf Rucola!

Wir steuern steil auf Weihnachten zu, daher gibts heute eine Rezept-Inspiration für einen veganen Hauptgang für die Festtage.

Veganes Pilzragout ist relativ einfach und schnell gezaubert, wenn du nicht allzu lang zu Weihnachten für das Festessen in der Küche stehen möchtest. Die vegane Pilzpfanne lässt sich aber auch sehr gut vorbereiten und wenn sie einen Tag im Kühlschrank geruht hat, schmeckt es fast noch aromatischer.

Veganes Pilzragout an schwarzem Reis auf Rucola! weiterlesen

#yummy: Vegane Kohlrabi-Schnitzel an Quitten-Chutney mit Erbsenpüree

Für dieses vegane Rezept habe ich köstliche Kohlrabi-Schnitzel eifrei in Panko paniert, was einwandfrei klappt! Statt Panko, dem japanischen Paniermehl, kannst du aber auch die üblichen Semmelbrösel verwenden. Vegane Kohlrabi-Schnitzel gehen wunderbar zusammen mit Pürees und passen ausserdem sehr gut auf Salate oder eignen sich perfekt als veganes Burger-Patty.

#yummy: Vegane Kohlrabi-Schnitzel an Quitten-Chutney mit Erbsenpüree weiterlesen

Left-Over Inspiration: Vegane Onigiri!🍙

Japanische Reisbällchen einfach selber machen!

Konnichiwa 🙋! Heute gibts vegane Onigiri, das Rezept ist sehr einfach gehalten und eignet sich für vielerlei Füllungen.

Onigiri sind DER schnelle Snack auf die Hand und allseits beliebt in Japan und Taiwan.

Left-Over Inspiration: Vegane Onigiri!🍙 weiterlesen