Schlagwort-Archive: gesunde Rezepte

Vegane Haferkekse – einfach gesund backen!

Das Grundrezept für die vegangen Haferkekse kommt komplett ohne Industriezucker aus und ist wirklich super unkompliziert. Daher eignet sich das Rezept auch für Back-Anfänger, da eigentlich nichts daneben gehen kann.

Vegane Haferkekse – einfach gesund backen! weiterlesen

Advertisements

Lieblingsrezept: Veganer Borschtsch!

Heute gibts es das vegane Rezept für den deftigen Rote Bete Eintopf, der komplett ohne Fleisch oder Rinderbrühe auskommt. Seinen Ursprung hat Borschtsch im Osten Europas – in Russland, der Ukraine oder in Polen ist das Rezept sehr bekannt. Die jüdischen Einwanderer brachten Borschtsch in die USA, wo sich das Rezept ebenfalls grösster Beliebtheit erfreut.

Lieblingsrezept: Veganer Borschtsch! weiterlesen

Vegane Sandwiches – 3 Inspirationen

Ob als Snack, als Lunch oder für das Picknick im Park: Vegane Sandwiches sind immer eine delikate Idee.

Übrigens: Erfunden wurde das Sandwich wohl von einem britischen Adligen namens „John Montagu 4. Earl of Sandwich“, der gerne spielte und viel Zeit an seinem Schreibtisch verbrachte. Dieser schwer beschäftige Earl fand nur selten Zeit für ausgedehnte Mahlzeiten und so kam er auf die Idee, sich seinen Braten zwischen zwei Toastscheiben anrichten zu lassen, um so am Spiel- oder Schreibtisch dinieren zu können.

Vegane Sandwiches – 3 Inspirationen weiterlesen

#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe

Ein köstlicher, dampfender Eintopf an kalten Tagen – das stärkt und wärmt von innen. Vegane Broccoli-Suppe ist eines meiner liebsten Gerichte, das ich meist in einem grossen Topf vorkoche und portionsweise einfriere – so habe ich immer eine gesunde Mahlzeit am Start, auch wenn ich keine Zeit zum Kochen finde.

Damit die Broccoli-Suppe schön cremig wird, habe ich Kartoffeln dazu gegeben und final einen Schuss Hafersahne. Du kannst aber auch Sojacreme oder eine andere pflanzliche Creme nach Belieben verwenden.

#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe weiterlesen

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll?

Viele Leute wollen das neue Jahr mit neuen Gewohnheiten starten und fassen ganz ambitioniert gute Vorsätze. Da werden Mitgliedschaften fürs Fitness-Studio abgeschlossen und Frauenzeitschriften gewälzt auf der Suche nach der neuesten Crash-Diät.

Abnehmen, ein gesünderer Lifestyle, besseres Time-Management und Sparen sind da wohl die beliebtesten guten Vorsätze. Aber warum fixieren wir uns immer auf den 1. Januar? Gute Gewohnheiten können jeden einzelnen Tag gestartet werden. Ist es nicht auch immer eine kleine Ausrede oder gar ein Aufschieben, wenn man sagt: „Ich weiss, ich müsste dieses oder jenes. Im neuen Jahr dann…“

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll? weiterlesen

#yummy: Vegane Kohlrabi-Schnitzel an Quitten-Chutney mit Erbsenpüree

Für dieses vegane Rezept habe ich köstliche Kohlrabi-Schnitzel eifrei in Panko paniert, was einwandfrei klappt! Statt Panko, dem japanischen Paniermehl, kannst du aber auch die üblichen Semmelbrösel verwenden. Vegane Kohlrabi-Schnitzel gehen wunderbar zusammen mit Pürees und passen ausserdem sehr gut auf Salate oder eignen sich perfekt als veganes Burger-Patty.

#yummy: Vegane Kohlrabi-Schnitzel an Quitten-Chutney mit Erbsenpüree weiterlesen

Left-Over Inspiration: Vegane Onigiri!🍙

Japanische Reisbällchen einfach selber machen!

Konnichiwa 🙋! Heute gibts vegane Onigiri, das Rezept ist sehr einfach gehalten und eignet sich für vielerlei Füllungen.

Onigiri sind DER schnelle Snack auf die Hand und allseits beliebt in Japan und Taiwan.

Left-Over Inspiration: Vegane Onigiri!🍙 weiterlesen

Veganisiert: Schlemmerfilet á la Bordelaise! 

Heute gibts die tierleidfreie Version des beliebten Tiefkühlgerichts: Veganes Schlemmerfilet á la Bordelaise! Schmeckt so wie das Original, ist dabei gesünder und lässt sich sehr simpel nachbauen.

Veganisiert: Schlemmerfilet á la Bordelaise!  weiterlesen

#Dilemma: Allein unter Fleischessern! So meisterst Du die Situation!

Heute habe ich 10 vegane Food-Hacks zusammen gestellt, die sich mühelos aus Zutaten einer durchschnittlichen Mischköstler-Küche zubereiten lassen!

Früher oder später ist es soweit: Zu Besuch bei Allesessern, die nicht auf Pflanzenkost eingestellt sind und wenig damit anfangen können. Alle Läden haben zu und Bringdienste sind auch nicht am Start. Jetzt heisst es, die Vorratsschränke zu durchforsten, auf der Suche nach etwas Essbaren, was auch noch satt macht! Weil: Ausser einem Salatblatt kann man ja so einiges essen!

#Dilemma: Allein unter Fleischessern! So meisterst Du die Situation! weiterlesen