Schlagwort-Archive: Gesundheit

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll?

Viele Leute wollen das neue Jahr mit neuen Gewohnheiten starten und fassen ganz ambitioniert gute Vorsätze. Da werden Mitgliedschaften fürs Fitness-Studio abgeschlossen und Frauenzeitschriften gewälzt auf der Suche nach der neuesten Crash-Diät.

Abnehmen, ein gesünderer Lifestyle, besseres Time-Management und Sparen sind da wohl die beliebtesten guten Vorsätze. Aber warum fixieren wir uns immer auf den 1. Januar? Gute Gewohnheiten können jeden einzelnen Tag gestartet werden. Ist es nicht auch immer eine kleine Ausrede oder gar ein Aufschieben, wenn man sagt: „Ich weiss, ich müsste dieses oder jenes. Im neuen Jahr dann…“

Gute Vorsätze fürs neue Jahr. Ist das sinnvoll? weiterlesen

Veganes Pilzragout an schwarzem Reis auf Rucola!

Wir steuern steil auf Weihnachten zu, daher gibts heute eine Rezept-Inspiration für einen veganen Hauptgang für die Festtage.

Veganes Pilzragout ist relativ einfach und schnell gezaubert, wenn du nicht allzu lang zu Weihnachten für das Festessen in der Küche stehen möchtest. Die vegane Pilzpfanne lässt sich aber auch sehr gut vorbereiten und wenn sie einen Tag im Kühlschrank geruht hat, schmeckt es fast noch aromatischer.

Veganes Pilzragout an schwarzem Reis auf Rucola! weiterlesen

Buch Review: Power Morgen von Coralie Ferreira

Wer kennt das nicht? Man weiss, dass Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, aber leider fällt es hier und da mal aus, weil die Zeit fehlt. Oder das tägliche Frühstück ist immer gleich und es fehlt einfach an Abwechslung.

Das Buch „Power Morgen“ schafft hier Abhilfe – 30 super einfache Rezepte und Inspirationen für Bowls, Salate und Herzhaftes am Morgen. Jedes Rezept ist wunderschön bebildert und kommt mit handelsüblichen Zutaten aus.

Buch Review: Power Morgen von Coralie Ferreira weiterlesen

Ist Loving Hut eine gefährliche Sekte?

Loving Hut ist eine vegane Restaurant-Kette, die über mehrere hundert Filialen weltweit betreibt – zahlreiche im asiatischen Raum, mittlerweile auch einige in Deutschland. Die Ausstattung der Lokale und Speisekarten variieren und sind nicht in einem einheitlichen Look gehalten, wie es sonst bei Franchise der Fall ist. So bieten die Restaurants oftmals regional übliche Speisen an, in der Regel in Bio-Qualität. Das Preisniveau ist erschwinglich und laut eigenen Angaben ist die Gründerin Ching Hai nicht auf Profit oder Gewinn aus. Vielmehr ginge es darum, pflanzenbasiertes tierleid-freies Essen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Ist Loving Hut eine gefährliche Sekte? weiterlesen

5 Tage Saftfasten: Meine Erfahrung und Rezepte!

Während meiner Reise durch Irland habe ich durchgehend relativ deftig gegessen, es gab unter anderem vegane Burger, Pasta und Pizza. Diese Gerichte sind auf meinem Speiseplan eher die Ausnahme, da sie zum Teil hochverarbeitete Lebensmittel, wie veganen Käse und Weissmehl enthalten. Nach meiner Rückkehr wollte ich möglichst frisch, roh und unverarbeitet essen  – ich hatte einfach keinen Appetit mehr auf Nudeln, Reis oder andere gegarte Zutaten: Es war Zeit für eine mehrtägige Saftkur!

5 Tage Saftfasten: Meine Erfahrung und Rezepte! weiterlesen

Vegan: Vorurteile, Beleidigungen & Mobbing

Warum man sich als Veganer permanent rechtfertigen muss!

Der ganz normale Alltag unter Deutschen sieht so aus, dass man sich als Veganer permanent gegen krude Vorurteile wehren muss, man seltsam belächelt wird oder man schlichtweg zu Notlügen (Lebensmittel-Allergie) greifen muss, um sich nicht sinnbefreiten Diskussionen aussetzen zu müssen. Ich habe daher mal meine Top Five zusammengestellt, um ein wenig Licht in die Sache zu bringen.

Vegan: Vorurteile, Beleidigungen & Mobbing weiterlesen

Die deutsche Doppelmoral und der Eier-Skandal!

Der aktuelle Eierskandal zeigt es mal wieder: Massentierhaltung ist nicht mehr zeitgemäss. Egal, ob es um Rückstände irgendwelcher Chemikalien/Gifte geht oder um die Tatsache, dass auch für Bio-Eier Millionen männlicher Küken jährlich weggeschreddert werden – diese „Betriebe“ gehören geschlossen. Doch leider wird die öffentliche Debatte nicht konstruktiv geführt – anstatt die Verbraucher über tierfreie Alternativen aufzuklären, versuchen sich die Verantwortlichen aus der Affäre zu ziehen und den Skandal zu vertuschen.

Die deutsche Doppelmoral und der Eier-Skandal! weiterlesen

Vegan vs. Pflanzenbasiert?

Ist „plantbased“ die bessere Ernährung als „vegan“?

Vor kurzem las ich in etwa folgenden Satz bei einer grossen deutschen Reisebloggerin, die gerade dabei ist, ihr Leben umzukrempeln: „Ich sollte mich vegan ernähren, aber besser noch pflanzenbasiert.“ Immer häufiger stosse ich auf solche Aussagen, auch das deutsche TV macht nicht Halt, vor solch gefährlichem Halbwissen, Vorurteilen und der falschen Interpretation von Begriffen.

Vegan vs. Pflanzenbasiert? weiterlesen

Korea: Faszination Tempelküche!

Wo kommt vegan eigentlich her? Ein Trend, der von Attila Hildmann oder US-Ernährungsgurus kreiiert wurde? Nein, die pflanzenbasierte Küche findet ihren Ursprung im Buddhismus. Das Prinzip „Du sollst nicht töten“ wird konsequent umgesetzt, es heisst sogar, dass der Verzehr von Fleisch die Wurzel des Mitgefühls vernichte.

Korea: Faszination Tempelküche! weiterlesen

Vegan in Tokyo: Im Rausch Kirschblüte!

Heute gibt es einen kulinarischen Kompass für das vegane (Über-) Leben in Tokyo. Die typisch japanische Küche wimmelt ja nun nicht unbedingt von tierfreien, traditionellen Gerichten, obwohl das Land eine Ära komplett vegetarisch lebte: Hier gehts zum ausführlichen Artikel zum Thema! Mittlerweile sind veggie Restaurants aber im Trend und vegane Optionen nehmen ihren festen Platz auf hiesigen Speisekarten ein.

Vegan in Tokyo: Im Rausch Kirschblüte! weiterlesen