Vegan reisen: Unterwegs in Hong Kong!

Ich war kürzlich wieder mal für ein paar Tage in Hong Kong zum Fotografieren. Und zum Essen! Hong Kong hat wahnsinnig viele vegetarische / vegane Spots, sodass die Auswahl einfach nur gigantisch ist. Genauso gibt es eigentlich immer eine veggie-Option, falls man in einem non-veg Laden zu Gast ist. Im Hotel gab es Frühstück aufs Zimmer, da kein Buffet oder so angeboten wird. Beim Check-In kann man Kleinigkeiten ordern, die dann zu der gewünschten Uhrzeit gebracht werden. Da ich keinen Croissant oder Eier wollte, bekam ich jeden Morgen eine Banane, einen Apfel und eine Tasse Kaffee. in direkter Nachbarschaft gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten, wo ich mich mit Soja-Milch eingedeckt habe. Tipp: Wenn du in Asien unterwegs bist, checke die Zitatenliste für die sogenannten „Soja-Drinks“ – es gibt Sorten, in denen Milchpulver zugesetzt wurde.

Ausprobiert: Vegane Dumplings!

Ob Dim Sum, Yam Cha oder Dumpling! – Das steht für die „kleinen Teilchen, die das Herz wärmen“. Sie sind fester Bestandteil der kantonesischen Küche und das Nationalgericht von Hong Kong!