Köstliches Superfood! Veganer Grünkohl-Salat!

Eines meiner schnellen und super einfachen Rezepte für die kalte Jahreszeit ist der vegane Grünkohl-Salat mit Kichererbsen und frisch-cremigem Tahini-Dressing. Schmeckt immer und ist super gesund!

Witzigerweise verarbeitet man in der modernen Küche den Grünkohl eher roh, auf dem Grill oder in der Pfanne. Denn eigentlich wird Grünkohl ja klassisch mit Fleisch in Eintöpfen oder extrem deftigen Gerichten verarbeitet. Aber leider gehen dann die meisten Nähstoffe dieses heimischen Superfoods verloren. Grünkohl hat viele Mineral- und Ballaststoffe, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und ist reich an Magnesium, Kalium, Vitamin C und fast alle B-Vitaminen.

Weiterlesen „Köstliches Superfood! Veganer Grünkohl-Salat!“

Salat Tacos mit eingelegter roter Zwiebel

Im Spätsommer und Herbst ist Erntezeit und auf den Wochenmärkten gibt es eine riesige Auswahl an regionalen Lebensmitteln. Die perfekte Zeit fürs Einmachen!

Das Rezept für süßsaure Zwiebeln ist wirklich simpel und arbeitet auf Basis von weissem Balsamico Essig – da kann nichts schief gehen!

Eingelegte rote Zwiebel wird richtig schön pink und ist nicht nur ein optisches Highlight auf Salaten, als Antipasti oder auf belegten Broten und Burgern. Der Geschmack ist einfach unschlagbar lecker und fertig gekaufte Ware kann da absolut nicht mithalten.

Weiterlesen „Salat Tacos mit eingelegter roter Zwiebel“

Drei geniale vegane Frühstücks Inspirationen!

Veganes Frühstück: Allseits beliebt sind natürlich Porridge, Chia-Pudding, Tofu-Scramble und der obligatorische Avocado-Toast. Keine Frage, das kommt morgens auch gerne bei mir auf den Tisch.

Aber ab und zu muss Abwechslung her. Heute gibts daher drei Ideen für den Start in den Tag. Mal herzhaft, mal für den Brunch am Wochenende oder ganz unkompliziert für den Alltag. So frühstückst du immer königlich!

Weiterlesen „Drei geniale vegane Frühstücks Inspirationen!“

Pikantes Quitten-Chutney selbst gemacht!

Die Quitten-Saision ist da! Jetzt gibts die regionale Frucht sehr günstig in regionaler Qualität auf dem Wochenmarkt. Ich konnte mir glücklicherweise ein paar quietschgelbe Quitten aus dem Garten sichern und habe daraus ein würziges, veganes Quitten-Chutney gemacht. Das Chutney passt perfekt zu exotischen Reis-Gerichten, geht super auf knuspriges Baguette und ist ein klasse Dip zu Rohkost-Sticks.

Weiterlesen „Pikantes Quitten-Chutney selbst gemacht!“

Katsu Tofu Bowl mit grünen Bohnen und Radicchio!

In der japanischen Küche wird der superknusprige Katsu-Tofu meist ganz klassisch mit einem herzhaften Curry serviert. Jedoch stiess ich letztens, als ich das „Alaska Zwei“ in Tokyo besuchte, auf eine Katsu Tofu Bowl. Katsu ist übrigens eine kurze Form für das japanische „Tonkatsu“, was in Panko (in Japan verwendetes Paniermehl) gebackene Schnitzel sind. Diese werden allerdings in mundgerechten Stückchen serviert und nicht am Stück, wie im Westen. Die Katsu-Tofu Bowl hat mich nachhaltig beeindruckt, weshalb ich das Ding einfach mal mit etwas anderen Zutaten nachgebaut habe.

Weiterlesen „Katsu Tofu Bowl mit grünen Bohnen und Radicchio!“

Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!

Der delikate Streetfood-Klassiker aus dem Orient!

Ob aufgerollt oder im Fladenbrot – ich liebe veganes Shawarma! Als gebratene, würzige Einlage kannst du marinierten Tofu oder Sojaschnetzel verwenden, das funktioniert wunderbar. Allerdings habe ich dieses Mal getrocknete Pfifferlinge verarbeitet, die den gegrillten Fleischfetzen im Original verblüffend ähnlich sind. Ich habe vor einiger Zeit mal im Angebot ein Päckchen getrocknete Bio Pfifferlinge gekauft, welches bisher aber nie zum Einsatz kam. Dieses Tütchen fiel mir beim Küchenschrank-Ausmisten in die Hände und ich entschied, dass ich die Pilze auf Shawarma-Tauglichkeit teste. Von dem Ergebnis war ich regelrecht begeistert, sodass ich es unbedingt als Rezeptidee festhalten wollte.

Weiterlesen „Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑