Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!

Der delikate Streetfood-Klassiker aus dem Orient!

Ob aufgerollt oder im Fladenbrot – ich liebe veganes Shawarma! Als gebratene, würzige Einlage kannst du marinierten Tofu oder Sojaschnetzel verwenden, das funktioniert wunderbar. Allerdings habe ich dieses Mal getrocknete Pfifferlinge verarbeitet, die den gegrillten Fleischfetzen im Original verblüffend ähnlich sind. Ich habe vor einiger Zeit mal im Angebot ein Päckchen getrocknete Bio Pfifferlinge gekauft, welches bisher aber nie zum Einsatz kam. Dieses Tütchen fiel mir beim Küchenschrank-Ausmisten in die Hände und ich entschied, dass ich die Pilze auf Shawarma-Tauglichkeit teste. Von dem Ergebnis war ich regelrecht begeistert, sodass ich es unbedingt als Rezeptidee festhalten wollte.

Weiterlesen „Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!“

Vegan reisen: Unterwegs in Thailand!

Was ist Jay-Food, wie kommt man als Veganer im Hotel klar und wie schmeckt es so in Thailand?

Ich bin für ein paar Tage in Thailand gewesen, meine Route war: Bangkok-Chiang Mai-Bangkok! Grundsätzlich muss ich sagen, dass man als Veganer vergleichsweise einfach in Thailand klar kommt, wenn man ein paar Infos zur Hand hat. Zudem sind thailändische Früchte nicht nur sehr günstig, sondern sind sonnengereift und von richtig guter Qualität – kein Wunder also, dass Chiang Mai das Mekka für Rohköstler und Frutarier ist.

Weiterlesen „Vegan reisen: Unterwegs in Thailand!“

Vegan in Tokyo: Das Nagi Shokudo!

Zur Zeit spriessen vegane Restaurants aus Tokyos Boden! Viele von ihnen bieten japanische Speisen an, andere sind eher westlich orientiert – haben aber einen starken asiatischen Einschlag: Das mag daran liegen, dass die Einwanderung in Japan sehr gering ist und somit japanische Köche für indische, italienische oder französische Küchen zuständig sind. Auch ist es eher unüblich, beispielsweise mit Salz zu kochen – das wird dann mit Sojasauce ersetzt.

Weiterlesen „Vegan in Tokyo: Das Nagi Shokudo!“

Lunch to go: Vegan Tuna Sandwich!

Kichererbsen eignen sich hervorragend, um eine Thunfischkonsistenz zu faken. Mit den richtigen Gewürzen steht dieser Salat einem herzhaft würzigen Tuna-Brotaufstrich in keiner Weise nach. Der Salat ist eine klasse Beilage oder ein schneller Snack für zwischendurch. Und mit etwas Avocado und grünem Salat+Gurke kannst du damit ein richtiges Club-Sandwich für unterwegs basteln #Mealprep!

Weiterlesen „Lunch to go: Vegan Tuna Sandwich!“

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑