Lieblingsrezept: Veganer Borschtsch!

Heute gibts es das vegane Rezept für den deftigen Rote Bete Eintopf, der komplett ohne Fleisch oder Rinderbrühe auskommt. Seinen Ursprung hat Borschtsch im Osten Europas – in Russland, der Ukraine oder in Polen ist das Rezept sehr bekannt. Die jüdischen Einwanderer brachten Borschtsch in die USA, wo sich das Rezept ebenfalls grösster Beliebtheit erfreut.

Weiterlesen „Lieblingsrezept: Veganer Borschtsch!“

Muss es immer ein Vitamix sein? Über Statussymbole in der Küche

Mixer im Test, Preisvergleich und meine Erfahrungen aus der Praxis

Als jemand der wie ich, der einige Zeit in München verbracht hat, kommt oftmals aus dem Staunen nicht heraus, was Statussymbole angeht: Hohe Porsche-Dichte, Kleinkinder im Designerfummel und „Yeezys“ sind da die Basis-Ausstattung. Keine Ahnung, ob das glücklich macht. Ich kann da irgendwie nichts mit anfangen.

Interessant ist aber, dass überteuerte Markenprodukte überall zu finden sind, auch in Küchenschränken, in der Putzmittel-Ecke oder im Bereich „Hundekot-Beutel“. Offenbar vermitteln diese Produkte ein einmaliges Lebensgefühl, die den Preis rechtfertigen. Sogar, dass man dem Hundehäufchen eine Portion hochwertigen Style verpasst.

“We buy things we don’t need with money we don’t have to impress people we don’t like.”, Dave Ramsey

Weiterlesen „Muss es immer ein Vitamix sein? Über Statussymbole in der Küche“

#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe

Ein köstlicher, dampfender Eintopf an kalten Tagen – das stärkt und wärmt von innen. Vegane Broccoli-Suppe ist eines meiner liebsten Gerichte, das ich meist in einem grossen Topf vorkoche und portionsweise einfriere – so habe ich immer eine gesunde Mahlzeit am Start, auch wenn ich keine Zeit zum Kochen finde.

Damit die Broccoli-Suppe schön cremig wird, habe ich Kartoffeln dazu gegeben und final einen Schuss Hafersahne. Du kannst aber auch Sojacreme oder eine andere pflanzliche Creme nach Belieben verwenden.

Weiterlesen „#Meal Prep: Vegane Broccoli-Suppe“

Buch Review: Grüne Soupies

Was ist denn bitte ein „Soupie“? – Das ist, wenn Suppe auf Smoothie trifft.

Jetzt im Winter braucht es ja ab und an Mal etwas Köstliches, was die Seele wärmt und gleichzeitig ein Kick an Nährstoffen ist. Was passt da besser als ein Soupie? Dieses gelungene Buch bietet Soupies für jede Lebenslage und jeden Geschmack. Als kleines Extra gibt es Tipps für geniale Toppings, wie Sprossen, Pesto oder Würzöle.

Weiterlesen „Buch Review: Grüne Soupies“

Vegane Rote-Bete Suppe mit Birne

Zur kalten Jahreszeit bieten sich ja regionales Wurzel- und Knollengemüse an, insbesondere Rote Bete ist eines meiner liebsten Gemüse: Die kleinen Knollen sind reich an Eisen, Folsäure und Nitrat, welches sich positiv auf Herz und Gefässe auswirkt. Ich kaufe Rote Beete immer frisch und nicht die tot gekochten, überwürzten Konserven aus dem Supermarkt. Ja, ganz dünn gehobelt und fein abgschmeckt schmeckt Rote Bete übrigens super roh als Carpaccio.

Weiterlesen „Vegane Rote-Bete Suppe mit Birne“

Heisse Liebe: Drei Asia-Suppen to Go!

Draussen ist es grau, der Regen prasselt gegen die Fensterscheiben – was gibt es da Schöneres als eine dampfende Suppe, die Herz& Seele erwärmt? Ich habe heute drei wirklich einfache aber sehr delikate Suppen für dich, die im Handumdrehen fertig sind. In Asien werden Suppen gerne zum Frühstück gegessen oder sie werden je nach Region an Strassenständen ausgeschenkt – sie sind immer eine delikate Option auf Reisen.

Weiterlesen „Heisse Liebe: Drei Asia-Suppen to Go!“

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑