Veganer Vanillepudding selbst gemacht!

Ich habe schon häufiger gehört, dass veganer Pudding nicht richtig fest wird. Das kann an der verwendeten pflanzlichen Milch liegen, wenn entsprechende Zusatzstoffe verwendet wurden.

Daher setze ich lieber auf natürliche, möglichst unverarbeitete Pflanzendrink-Produkte.

Der vegane Vanillepudding gelingt mir am besten mit Mandelmilch.

Am liebsten garniere ich mit frischen Erdbeeren, Blaubeeren oder tiefgefrorenen Himbeeren. Mandelsplitter, Ahornsirup oder Zimt passen ebenfalls vortrefflich.

Weiterlesen „Veganer Vanillepudding selbst gemacht!“

Vegane Zimtschnecken mit Haselnuss!

Aussen kross und innen saftig! Diese veganen Zimtschnecken schmecken noch ofenwarm am besten.

Übrigens – heute gibt es was zu feiern! Zimtschnecken stammen aus Skandinavien und sind so beliebt, dass ihnen der 4. Oktober als Feiertag in Schweden gewidmet wurde.

Dieses vegane Basis-Rezept funktioniert auch ohne Haselnuss und statt dem Streuzucker kann Zuckerguss verwendet werden. Wer mag, kann der Füllung ein Päckchen Vanillezucker beimischen – für eine besondere Geschmacksnote.

Weiterlesen „Vegane Zimtschnecken mit Haselnuss!“

Zero Waste – 10 einfache Tipps!

Müllfrei oder müllarm den Alltag bestreiten – das ist sehr befreiend, schont die Ressourcen, spart viel Geld und macht das Leben einfacher.

Es ist ja manchmal wirklich erstaunlich, wie viel Abfall aus Plastik & Co. bei einem regulärem Einkauf anfällt, wenn man zu Hause alle Verpackungen entfernt hat.

Der ökologische Fussabdruck: Man geht davon aus, dass diese Kunststoffe bis zu 450 Jahre brauchen, bis sie vollständig zersetzt wurden. Zudem enthalten viele Gegenstände aus Plastik den umstrittenen Stoff BPA, der gesundheitsschädlich ist.

Machen wir uns nichts vor – während eines normalen Alltags in einer europäischen Stadt kann mit ein paar genialen Hacks den Müll zwar deutlich reduzieren, aber ein 100% müllfreier Lifestyle bedarf einer anderen Umgebung á la Selbstversorger auf dem Land.

Weiterlesen „Zero Waste – 10 einfache Tipps!“

5 Tage Saftfasten: Meine Erfahrung und Rezepte!

Während meiner Reise durch Irland habe ich durchgehend relativ deftig gegessen, es gab unter anderem vegane Burger, Pasta und Pizza. Diese Gerichte sind auf meinem Speiseplan eher die Ausnahme, da sie zum Teil hochverarbeitete Lebensmittel, wie veganen Käse und Weissmehl enthalten. Nach meiner Rückkehr wollte ich möglichst frisch, roh und unverarbeitet essen  – ich hatte einfach keinen Appetit mehr auf Nudeln, Reis oder andere gegarte Zutaten: Es war Zeit für eine mehrtägige Saftkur!

Weiterlesen „5 Tage Saftfasten: Meine Erfahrung und Rezepte!“

Vegane Miso-Suppe? So geht´s richtig!

Das einfache, vegane Rezept für Japans Nationalgericht: Die Miso-Suppe!

Miso-Suppe wird in Japan zu quasi jeder Mahlzeit gereicht und es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen, was die Zutaten für die Einlagen betrifft. Der Grundstock, also die Brühe wird traditionell mit Kombu, einer Alge, hergestellt. Die vegane Version kommt allerdings ohne Thunfischflocken aus, ohne an Umami einbüssen zu müssen. Umami, diese Geschmacksnote wird ja gerne mit Glutamat imitiert, ist reichlich in Miso enthalten und ist die kulinarische Basis der Suppe.

Weiterlesen „Vegane Miso-Suppe? So geht´s richtig!“

Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!

Der delikate Streetfood-Klassiker aus dem Orient!

Ob aufgerollt oder im Fladenbrot – ich liebe veganes Shawarma! Als gebratene, würzige Einlage kannst du marinierten Tofu oder Sojaschnetzel verwenden, das funktioniert wunderbar. Allerdings habe ich dieses Mal getrocknete Pfifferlinge verarbeitet, die den gegrillten Fleischfetzen im Original verblüffend ähnlich sind. Ich habe vor einiger Zeit mal im Angebot ein Päckchen getrocknete Bio Pfifferlinge gekauft, welches bisher aber nie zum Einsatz kam. Dieses Tütchen fiel mir beim Küchenschrank-Ausmisten in die Hände und ich entschied, dass ich die Pilze auf Shawarma-Tauglichkeit teste. Von dem Ergebnis war ich regelrecht begeistert, sodass ich es unbedingt als Rezeptidee festhalten wollte.

Weiterlesen „Lieblingsrezept: Veganes Shawarma!“

Mit Greens gegen Blues! Warum grüne Säfte wahre Energie-Booster sind!

Jetzt – also, so mitten im Winter – neigt man ja zur Trägheit und man will nicht so recht in die Gänge kommen. Klar, draussen ist es ungemütlich, es ist dunkel und vieles ist irgendwie anstrengender als sonst. Zeit also, den eigenen Nähstoffdepots einen Kick mit Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen zu verpassen.

Weiterlesen „Mit Greens gegen Blues! Warum grüne Säfte wahre Energie-Booster sind!“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑