6 Gründe warum Meal Prep einfach genial ist!

Was wie funktionieren Meal Prep Rezepte? Wie läuft das mit der Haltbarkeit? Wie erstelle ich mir einen Wochenplan? Und was genau ist eigentlich Meal Prep? Wo finde ich Ideen rund ums Preppen?
Meal Prep boomt ja zur Zeit – egal ob Youtube, Instagram, Pinterest & Co – es wird gepreppt, was das Zeug hält. Allerdings ist der Trend noch nicht so ganz im deutschsprachigen Raum angekommen. Das meiste ist auf Englisch und es gibt noch nicht so wirklich viele deutsche Channel für Rezepte, Wochenpläne und sonstige Ideen rund ums Preppen.

Meal Prep ist eigentlich mehr als „nur“ Vorkochen, in meinen Augen geht es um intelligentes Planen, Effizienz und Gesundheit.

Raffiniert: Veganes Muhammara

Muhammara ist nicht nur ein köstlicher veganer Aufstrich mit orientalischer Note, es eignet sich auch als Dip zu Nachos, es ist perfekt als Suppen-Topping, zu Ofenkartoffeln oder ganz einfach zu einer Schüssel dampfenden Reis. Das Rezept ist einfach binnen weniger Minuten herzustellen und ist dabei richtig günstig!

Vegan reisen: Unterwegs in Hong Kong!

Ich war kürzlich wieder mal für ein paar Tage in Hong Kong zum Fotografieren. Und zum Essen! Hong Kong hat wahnsinnig viele vegetarische / vegane Spots, sodass die Auswahl einfach nur gigantisch ist. Genauso gibt es eigentlich immer eine veggie-Option, falls man in einem non-veg Laden zu Gast ist. Im Hotel gab es Frühstück aufs Zimmer, da kein Buffet oder so angeboten wird. Beim Check-In kann man Kleinigkeiten ordern, die dann zu der gewünschten Uhrzeit gebracht werden. Da ich keinen Croissant oder Eier wollte, bekam ich jeden Morgen eine Banane, einen Apfel und eine Tasse Kaffee. in direkter Nachbarschaft gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten, wo ich mich mit Soja-Milch eingedeckt habe. Tipp: Wenn du in Asien unterwegs bist, checke die Zitatenliste für die sogenannten „Soja-Drinks“ – es gibt Sorten, in denen Milchpulver zugesetzt wurde.

Veganes Leben: 10 einfache Tricks!

Das vegane Leben muss nicht kompliziert oder teuer sein, wie so oft behauptet wird! Mit diesen 10 einfachen Tricks kannst du Geld und Zeit sparen! Zu Hause, bei der Arbeit oder auf Reisen – es ist erstaunlich, wie effizient diese simplen Life Hacks sind!

Teil 3: Vegan leben – wie funktioniert das?

Dieses Mal schauen wir uns die „Quality-Time“ an – also: Urlaub, Reisen und Freizeit. Und ja – wie wir mit den Tieren zusammen leben und der daraus resultierende Speziesismus.

Teil 2: Vegan leben – wie funktioniert das?

Vielen Menschen leuchtet zwar ein, dass Tierprodukte nicht gesund und ethisch nicht vertretbar sind und so ziemlich jeder ist gegen Massentierhaltung. Andere Leute haben gesundheitliche Probleme, die mit einer pflanzenbasierten Ernährung eingedämmt werden könnten. Jedoch fällt ihnen die Umstellung schwer, weil der Partner, die Familie oder Freunde nichts damit anfangen können und sich der Alltag nunmal so mit Fleisch, Milch, Eiern Butter und Käse eingependelt hat

Teil 1: Vegan leben – wie funktioniert das?

Immer wieder höre ich, dass ein Leben ohne Tierprodukte doch sehr kompliziert wäre, „so voll extrem“ und was mit Askese zu tun habe. Aber das Gegenteil ist der Fall.

Ein Leben ohne Tierprodukte ist eigentlich einfacher, als man denkt. Der Weg dorthin kann allerdings nicht der leichteste sein. Ich habe daher 10 Schritte in 3 Blogposts zusammengestellt, die dir helfen einen bewussten, gesünderen und nachhaltigen Lifestyle zu beginnen.