Veganer Thai Salat

Aromatisch, leicht und lecker: Dieser vegane Thai-Salat mit knusprigem Tofu ist perfekt für warme Sommertage! Das Rezept stammt aus der thailändischen Küche, wo er Yum Woon Sen heißt und ist dort ein beliebter Klassiker in Sachen Streetfood. Hier kannst du mehr über die Küche Thailands erfahren.

Für das Dressing habe ich Tamarinde-Sauce* aus dem Asia-Shop verwendet, welche in Thailand, Indonesien und auch Südamerika gerne zum Verfeinern verwendet wird. Alternativ kann auch ein Dressing aus Tamarinde-Paste* angerührt werden oder sonst auch einfach Soja-Sauce verwendet werden.

Zutaten für 2 Personen

Vermicelli / dünne Glasnudeln

300 Gramm Tofu (mittelfest oder fest)

1 kleine Gurke

6 Radieschen

2 Karotten

2 Handvoll frische Mungbohnen Sprossen

3 EL Chiliöl

Chilisalz

2 Limetten

Tamarinde-Sauce*

Sesam

Erdnüsse

Koriander (optional)

Zubereitung, ca. 30 Minuten

Weiche die Glasnudeln für wenige Minuten in warmen Wasser ein und spüle sie anschliessend mit kaltem Wasser ab, damit sie nicht verkleben. Stelle sie beiseite.

Tupfe den Tofu trocken und schneide ihn in kleine Würfel. Gib das Chiliöl darüber und eine gute Prise von dem Chilisalz. Verteile alles gleichmässig und backe die Tofuwürfel, bis sie knusprig sind. Ich habe dafür einen Air-Fryer verwendet, es funktioniert aber auch im Backofen oder in der Pfanne.

Schnippel nun die Gurke und die Karotte in feine Streifen und wasche die Sprossen gründlich ab.

Schneide die Radieschen hauchdünn in Scheiben oder Stifte.

Rühre nun das Dressing aus 3-4 EL Tamarinde und dem Saft der Limetten an. Für einen extra Frischekick können etwas Raspeln von der Limettenschale dazugegeben werden.

Gib nun das Gemüse und die Glasnudeln in eine Schüssel und mixe alles gut durch, während du das Dressing ergänzt.

Tipp: Manchmal sind die Nudeln sehr lang und lassen sich nur schwer unterheben: Schneide sie einfach mit einer Küchenschere kürzer, dann sie lassen sich einfacher verarbeiten.

Gib final die knusprigen Tofuwürfen über den Salat und toppe mit Sesam, den Erdnüssen und Koriander.

Lass es dir schmecken!

Hier gibt es viele weitere Rezeptideen aus der asiatischen Küche:

Knuspriger Tofu mit Sesamsauce

Miso Ramen

Spicy Austernpilze mit Pak Choi

Kennst du schon den Vegantine Youtube Channel?

Schau gleich mal rein!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s