Quick & Easy: Veganes Kürbis Curry

Super aromatisch und fertig in nur 20 Minuten: Dieses einfache Kürbis Curry ist das perfekte Rezept für die schnelle Feierabendküche! Es ist im Handumdrehen fertig, belastet nicht und ist super gesund.

Für das vegane Kürbis Curry verwende ich ich in diesem Rezept Butternut Kürbis, es eignet sich aber auch Hokkaido einwandfrei. Die aromatische Note verleiht ein Mix aus Gewürzen, die typisch für die indische Küche sind – solltest du eine fertige Gewürzmischung mit indischem Touch am Start haben, sollte diese auch funktionieren, um dem Kürbis Curry den richtigen Kick zu geben.

Als Beilage passen Reis, beispielsweise Basmati, oder Naan wunderbar zu dem Kürbis Curry.

Tipp: Das vegane Kürbis Curry lässt sich hervorragend in größeren Portionen vorbereiten und portionsweise einfrieren, falls du vorkochen möchtest.

Übrigens: Passend zur Kürbissaison habe ich unten viele weitere Rezepte rundum Butternut, Hokkaido & Co. verlinkt!

Zutaten für 1 Person

1/4 Butternut Kürbis

1 rote Zwiebel

1 Karotte

1/4 Zucchini

ein paar Brokkoli Röschen

2-3 Knoblauchzehen

1 Stückchen Ingwer

Gewürze:

1 EL Curry

1 TL Kurkuma

1 TL Paprikapulver

1 Messerspitze Kreuzkümmel

1 Messerspitze Zimt

Pfeffer

Ausserdem:

60 Gramm Reis

1 kleine Dose Kokosmilch (200 ml), Achtung: kein Kokosdrink!

Bratöl

Koriander 

Sesam (optional)

Zubereitung veganes Kürbis Curry, Dauer: etwa 20 Minuten

Setze den Reis auf.

Schnippel den Kürbis, die Karotte, den Zucchini und den Brokkoli in mundgerechte Stücke.

#Zero Waste: Der Stiel des Brokkoli kann mitgearbeitet werden und gehört nicht in die Tonne!

Schneide die Zwiebel in Streifen oder Würfen, hacke den Ingwer sehr fein und presse den Knoblauch.

Lass nun etwas Bratöl in einer Pfanne oder Wok heiß werden und brate das Gemüse für wenige Minuten unter stetem Wenden an, bis es Farbe annimmt.

Stell dann die Hitze auf kleine Stufe und gib die Gewürze zu dem Gemüse und verteile alles gleichmässig. Gib nun die Kokosmilch dazu und lasse das vegane Kürbis Curry für etwa 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln.

Garniere den Reis mit etwas Sesam und gib final etwas Koriander über das vegane Kürbis Curry!

Lass es Dir schmecken!

Tipp: Falls du eine größere Portion vorkochst, lagere den Reis separat, damit er sich nicht vollsaugt und matschig wird!

Du suchst viele weitere Rezepte mit Kürbis? Hier findest du noch mehr Inspiration:

Linsensalat mit Hokkaido

Herbstliche Buddha Bowl mit Kürbis und Spicy Tofu

Pikante Kürbissuppe mit Kick!

Veganer Kürbis-Burger

Kürbis Pasta

Kennst du schon den Vegantine Youtube Channel?

Schau gleich mal rein!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s